"Brücken" - Festival für Neue Musik in Mecklenburg-Vorpommern

Brücken 22.-29.11.2015

Unter dem Titel „Brücken – Festival für Neue Musik in Mecklenburg-Vorpommern“ trafen in den vergangenen Jahren weltberühmte Komponisten wie Nicolaus A. Huber, Mauricio Kagel, Sven David Sandström, Wolfgang Rihm, Helmut Lachenmann, Adriana Hölszky, Friedhelm Döhl und Jörg Widmann mit international renommierten Interpreten und Mecklenburgischen Komponisten, Musikern und Ensembles zusammen. Im November 2015 findet „Brücken“ zum 10. Mal statt, nachdem es 2014 pausiert hatte. Neun Konzerte, eine Opernaufführung und mehrere Vorträge und öffentliche Proben werden vom 22. bis 29. November 2015 in der Hochschule für Musik und Theater Rostock unter der künstlerischen Leiter von Professor Peter Manfred Wolf zu erleben sein. Im Mittelpunkt stehen der Komponist und Lübecker Kompositionsprofessor Dieter Mack und sein Schaffen.

Zur Eröffnung des Festivals am 22. November führt das Hochschulorchester unter Leitung von Christfried Göckeritz u. a. das von Dieter Mack 2009 komponierte Orchesterwerk "Terasi" auf. Ein Höhepunkt im Gesamtprogramm verspricht das Big Band-Konzert „Joint Venture“ am 25. November mit zeitgenössischen Bigband-Kompositionen von Dieter Mack. Es spielen die Band der Musikhochschule Lübeck unter der Leitung von Bernd Ruf und das „Maiden Voyage Jazzorchester“ der hmt Rostock, geleitet von Benjamin Köthe. Die Porträtkonzerte zu Dieter Mack werden vom Freiburger Ensemble Selisih, dem Ensemble Studio Musikfabrik unter der musikalischen Leitung von Peter Veale und dem Neophon Ensemble der hmt bestritten, ergänzt von Lectures, in denen Mack über seine Musik spricht. Werke von Komponisten aus der Region erklingen im Konzert mit dem Ensemble mv connect.

Das Festival „Brücken“ fand erstmals im November 2004 als erstes größeres Festival für Neue Musik in Mecklenburg-Vorpommern statt. Veranstaltet wird es vom Verein für Neue Musik Mecklenburg-Vorpommern e.V. und dem Landesverband Mecklenburg-Vorpommern des Deutschen Komponistenverbands in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Wie der Name des Festivals es schon sagt, geht es darum, Brücken zu schlagen: Arrivierte, berühmte Musiker und Komponisten werden in Rostock vorgestellt und vielfach zum ersten Mal in der Region aufgeführt. Auf der anderen Seite lernen die Gäste des Festivals die Musik der hier lebenden Komponisten kennen. Dies führt zu Austausch, Kommunikation und gegenseitiger Anregung. Gleichzeitig sorgen weltberühmte Ensembles und Solisten mit Aufführungen der Werke des eingeladenen „composers in residence“ für besondere Highlights.

Tipp: "Brücken"-Festivalticket 30,00 € (erm. 15,00 €) zzgl. VVK

Mitglieder des Deutschen Komponistenverbands (DKV), des Vereins für Neue Musik M-V und des Kunstvereins zu Rostock zahlen den ermäßigten Eintrittspreis.


Im Veranstaltungskalender finden Sie eine Übersicht aller "Brücken"-Veranstaltungen >>

Kontakt


Verein für Neue Musik Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Hochschule für Musik und Theater Rostock
Beim St.-Katharinenstift 8
18055 Rostock
info@spam-protection_remove-this.neue-musik-mv.de

Prof. Peter Manfred Wolf
Fon +49 38202 30226
peter-manfred.wolf@spam-protection_remove-this.neue-musik-mv.de

Neue Musik in Mecklenburg-Vorpommern

Förderer des Festivals 2011

ernst von siemens musikstiftung
Art Mentor Foundation Lucerne
Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V
NDR Medienpartner
Krüll Motorcompany

Kooperationspartner:
Volkstheater Rostock
Hochschule für Musik und Theater Rostock

Hochbegabtenförderung
young academy

                                                                                         



zum Seitenanfang zum Seitenanfang