Der Studierendenrat (StuRa)

Studierende engagieren sich für Studierende!

Studierendenvertretung
Der Studierendenrat der Hochschule für Musik und Theater Rostock hat die Aufgabe der Repräsentation und Interessenvertretung im Sinne der Studierenden. Der StuRa vertritt die Studierendenschaft in Hochschulgremien und unterstützt sie im Hochschulalltag. Bei allen Entscheidungen des StuRas sind immer die Meinungen und die Bedürfnisse der Studierenden ausschlaggebend. Um diese zu erfahren, stehen die StuRa Mitglieder in engem Kontakt mit den Studierenden und bieten für studentischen Anliegen eine regelmäßige Sprechzeit an. Der StuRa wird jedes Jahr zum Ende des Wintersemesters neu gewählt und besteht aus 7 möglichen Mitgliedern der Studierendenschaft der hmt.

Unterstützung studentischer Projekte
Der StuRa trifft sich wöchentlich um aktuelle Belange der Studierenden der hmt zu besprechen und hat die Möglichkeit studentische Projekte finanziell zu unterstützen, geringe Darlehen zu verteilen oder eine Musikanlage zu verleihen. Der StuRa initiierte beispielsweise die Einrichtung des W-Lans an der Hochschule und organisiert Veranstaltungen zur Weiterbildung und Bereicherung des kulturellen Lebens der Studierenden. Darunter fallen auch Workshops, welche die künstlerische sowie die pädagogische Ausbildung begleitend bereichern sollen. Auf Anregungen der Studierenden entstanden so zum Beispiel der Beat-Box-Workshop, der Lichttechnik-Workshop, der Gitarre-für-Anfänger-Workshop u.v.m. Neue Anregungen werden gern entgegen genommen.

Veranstalter
Der StuRa tritt zudem als studentische Initiative hochschulkultureller Veranstaltungen auf-treten und plant so für das laufende Studienjahr Veranstaltungen wie das Hochschulkino „KAMMERFLIMMERN“, bei dem ausgewählte Filme in gemütlicher Atmosphäre gezeigt werden und über die im Anschluss diskutiert wird. Des weiteren gibt es das Veranstaltungsformat HMtopia, bei dem soziale Projekt vorgestellt und diskutiert werden. Nicht mehr aus dem Hochschulalltag wegzudenken, ist das traditionelle KULTURcafé, welches der StuRa jeden letzten Donnerstag im Monat in der Vorlesungszeit veranstaltet. Hier bietet sich die Möglichkeit, auf einer offenen Bühne musikalische, darstellerische und künstlerische Präsentationen jeglicher Art in einer lockeren Atmosphäre vorzustellen.

Die Mitglieder des StuRa stehen den Studierenden bei Fragen, Anregungen, Wünschen und Kritik jederzeit gerne zur Verfügung und freuen sich über deren Engagement!

Die Mitglieder des StuRa

Die Mitglieder des neuen StuRa sind (Stand 01.04.2016):

Anna Langer (Pop- und Weltmusik), Sophie Magaard (Lehramt Musik), Max Mehlhose-Löffler (Schauspiel), Janine Schmidtpott (Bachelor of Music Harfe), René Trobisch ( Darstellendes Spiel), Amelie Olbrich (Pop- und Weltmusik mit Klassik).

 

Hochbegabtenförderung
young academy

                                                                                         



zum Seitenanfang zum Seitenanfang