Das Tonstudio

Im Tonstudio der hmt können die Studierenden dank mobiler Technik Tonaufnahmen produzieren, wie sie an Rundfunkanstalten oder in der Musikindustrie üblich sind. Produziert werden Tonträger mit

  • Opern- und Theaterprojekten
  • Mitschnitten ausgewählter, repräsentativer Hochschulkonzerte und Klassenabende
  • Bewerbungsaufnahmen für Wettbewerbe, Stipendien oder den Berufseinstieg
  • Hörspielen
  • Zuspielbändern für Projekte des Instituts für Schauspiel
  • Zeitgenössischen Kompositionen, die noch nicht veröffentlicht wurden
  • Zuspielbändern zu Werken des Fachbereiches Komposition

 

Hier sind Arbeiten des Tonstudios zu sehen: Gesendete Live-Streams

Seminare

Neben dem vielfältigen Aufnahmeangebot gibt es im Tonstudio praxisorientierte Seminarangebote, die den Studierenden das eigenständige Arbeiten im Tonstudio ermöglichen. Die erlernte Selbstständigkeit im Tonstudio hilft den Studierenden, die auftretenden Hemmungen bei eigenen Einspielungen möglichst schnell abzulegen und das Vertrauen in die Technik zu festigen.

Copyright

Sämtliche Rechte an den Tonaufnahmen liegen bei der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Sie behält sich die Verwertung und sonstige Nutzung vor.

Multimediastudio

Das Multimediastudio der hmt ermöglicht Studierenden und Lehrenden, an fünf
hochaktuellen Rechnerarbeitsplätzen Multimediadateien verschiedener Formate zu erstellen und zu bearbeiten.

1. Audiobearbeitung: Mobile Aufnahmegeräte und hochwertige Mikrofone machen eine unkomplizierte Einspielung möglich, nachbearbeitet wird am Mischpult und den mit Windows und Magix Samplitude ausgestatteten PCs.

2. Videobearbeitung: Mit HD-Kameras aufgenommene Daten können an den
Rechnern mit Magix VideoDeluxe geschnitten, mit diversen Tools bearbeitet und in verschiedene Formate exportiert werden. Eine Darstellung des Bildschirminhaltes über den Beamer ist per HDMI möglich.

3. Bildbearbeitung: Die Bearbeitung von Grafiken, Fotografien u. a. ist mit GIMP
und Adobe Photoshop Lightroom möglich.

4. Notensatz: Mit Hilfe von Sibelius können von kurzen Instrumentalstücken bis hin zu großen Partituren jegliche Arten von Noten professionell gesetzt werden.

5. Sonstiges: Jeder Rechner verfügt über einen MIDI-Controller und ein
Audiointerface. Über Mischpult und Kopfhörerverstärker können pro Arbeitsplatz
mehrere Kopfhörer angeschlossen werden, sodass die Zusammenarbeit an einem Rechner unkompliziert möglich ist. Zum Software-Angebot des Multimediastudios gehören auch Standardanwendungen wie Microsoft Office, LibreOffice und diverse Mediaplayer. Die Software transcribe! ermöglicht Gehörbildungsübungen. Wer Interesse an modernen Textsatzsystemen hat, findet mit LaTeX und dem zugehörigen TeXnicCenter hier genau das Richtige.

Neben den im Multimediastudio stattfindenden Seminaren werden zusätzliche
Öffnungszeiten angeboten. Diese werden zu Semesterbeginn an der Tür des Raums SZ 17 ausgehängt. Während der Öffnungszeiten stehen studentische
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite. Gesonderte Termine
für Einführungen und Beratungen können mit Felix Prochnow
(multimediastudio@hmt-rostock.de) vereinbart werden.

Das Multimediastudio

Bild vergrößern
Raum und Mischpult; Foto: Kitty Hauer
Bild vergrößern
Raum und Mischpult; Foto: Kitty Hauer
Bild vergrößern
Raum und Mischpult; Foto: Kitty Hauer

Multimediastudio

Direkt zum
Multimediastudio

Kontakt Tonstudio

Leitung: Carsten Storm
Beim St.- Katharinenstift 8, 18055 Rostock
Fon: +49 (381) 5108-261
Fax: +49 (381) 5108-233

carsten.storm@hmt-rostock.de

Bild vergrößern
Tonstudio der hmt
Tonstudio der hmt

Kontakt und Reservierung Multimediastudio

Prof. Dr. Oliver Krämer
Fon +49 (381) 5108-121
Fax +49 (381) 5108-2301
oliver.kraemer@spam-protection_remove-this.hmt-rostock.de
Raum SZ 09

Kontakt für Fragen zur SZ17

Felix Prochnow
multimediastudio@spam-protection_remove-this.hmt-rostock.de

Hochbegabtenförderung
young academy



zum Seitenanfang zum Seitenanfang