In Modo Antico Novo

Lauten-Musik aus vier Jahrhunderten spielt Hopkinson Smith auf seiner 8-chörigen Laute. Das einstündige Konzert mit dem Titel „In Modo Antico Novo“ findet am Montag, den 30. September 2019 um 20 Uhr im Orgelsaal der Hochschule für Musik und Theater Rostock statt. Es erklingen Werke von John Dowland, Anthony Holborne, John Johnson und Manuel Ponce.

Hopkinson Smith ist einer der großen Musiker unserer Zeit. Er gibt Konzerte und Meisterkurse rund um die Welt. 2007 und 2009 gab er Konzerte und Workshops in Palästina, unter der Schirmherrschaft der Barenboim-Said Foundation und der Schweizer Kulturstiftung. 2010 wurde ihm der Musikpreis der italienischen Region Apulien verliehen mit dem Zusatz „Maestro dei maestri, massimo interprete delle musiche per liuto dell’antica Europa Mediterranea“. 2015 war er Gewinner des Musikpreises der Stadt Petrer (Alicante/Spanien). Er unterrichtet an der Schola Santorum Basel. Am 1. und 2. Oktober gibt er einen öffentlichen Meisterkurs für die Gitarrenstudierende an der hmt Rostock.

Eintritt: 11,50 € (erm. 6,00 €) zzgl. Abendkassenzuschlag.

Zurück zur Übersicht