Internationales Pianistenforum mit Péter Nagy

Der Pianist Péter Nagy ist am Freitag, den 26. April 2019 beim Internationalen Pianistenforum im Barocksaal Rostock zu Gast. Er gehört zu den jüngsten Vertretern einer international bekannten neuen Generation von ungarischen Pianisten. Die Werke für sein Rostocker Konzert hat er passend auf seine Herkunft abgestimmt. So wird er von Franz Schubert die Sonaten in f -Moll und c-Moll spielen, dessen Ungarische Melodie und die Tanzsuite von Béla Bartók. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.
Am 27. und 28. April wird Péter Nagy zudem einen öffentlichen Meisterkurs für Studierende in der hmt Rostock (Raum S2 05) geben, zu dem interessierte Zuhörer herzlich eingeladen sind.
Péter Nagy nahm sein Studium an der Liszt-Akademie in Budapest bereits im Alter von acht Jahren auf. Inzwischen führten ihn Konzerttourneen um die ganze Welt, und er ist Professor für Klavier an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart.

Eintritt: 17,00 € (erm. 9.30 € ) zzgl. Abendkassenzuschlag

 

Links

Zurück zur Übersicht