Freie Stellen

Die Hochschule für Musik und Theater Rostock (hmt) ist eine staatliche Kunst­hochschule in Trägerschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern und Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie bereitet etwa 550 Studierende auf eine berufliche Tätigkeit in den Bereichen Musik, Musikpädagogik und Musikwissenschaft sowie Schauspiel und Theaterpädagogik vor. Mit über 300 öffentlichen Veranstaltungen bereichert die Rostocker Hochschule das kulturelle Leben der Hansestadt und ihrer Region.

Professuren und Lehraufträge

Professur für Viola W3

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist an der Hochschule für Musik und Theater Rostock folgende Stelle zu besetzen:

Professur Viola W 3

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einer künstlerischen Reputation, die Studierende anzieht, welche Unterricht auf höchstem Niveau suchen.

Vorausgesetzt wird ein künstlerischer Hochschulabschluss im Fach Viola.
Der Stelleninhaber oder die Stelleninhaberin vertritt das Fach Viola in der Lehre. Einschlägige Erfahrungen aus der Lehrtätigkeit an einer Musikhochschule werden erwartet.
Ebenso sind künstlerische Erfahrungen aus der Tätigkeit in einer Spitzenposition eines namhaften Orchesters, als Solist/in oder als Bratschist/in eines renommierten Kammer­musikensembles erwünscht. Die Bereitschaft zur Mitarbeit in der Förderung früh- und hochbegabter Jugendlicher in der YARO wird vorausgesetzt.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich im Übrigen aus § 58 LHG M-V. Die Berufungen erfolgen im Rahmen der Vorschriften zur Dienstrechtlichen Stellung der Professorinnen und Professoren gem. § 61 LHG M-V.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern und die hmt Rostock vertreten ein Konzept der in­tensiven Betreuung der Studierenden und erwarten deshalb hohe Präsenz der Lehrenden an der Hochschule.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil der Frauen in Hochschulpositionen zu erhöhen und fordert daher qualifizierte Bewerberinnen verstärkt zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungskosten werden nicht übernommen.

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen (Tabellarischer Lebenslauf, ausführlicher beruflicher Werdegang, Zeugnisse) sind bis zum 26.01.2019 zu richten an die

Rektorin der Hochschule für Musik und Theater Rostock
Beim St.-Katharinenstift 8, 18055 Rostock

Nähere Auskünfte erteilt die Rektorin, Prof. Dr. Susanne Winnacker, Tel. 0381-5108-100.

Jetzt bewerben!

Lehrauftrag Korrepetition Gesang

An der Hochschule für Musik und Theater Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Lehrauftrag im Fach

Korrepetition Gesang

für Lehramtsstudiengänge mit einem Deputat von bis zu 6 SWS zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören neben der Vorbereitung der Studierenden auf die Staatsexamensprüfungen im Kernfach Gesang auch die Korrepetition in Prüfungen, Eignungsprüfungen und Vorspielabenden des Instituts für Musikwissenschaft und Musikpädagogik.

Gesucht wird eine engagierte Künstler-/Pädagogenpersönlichkeit mit Lehrerfahrung in diesem Bereich.

Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in der künstlerischen Lehre an und ist daher verstärkt an Bewerbungen weiblicher Kandidaten interes­siert.

Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Zeugnissen oder Diplomen werden gebeten, diese in beglaubigter deutscher Übersetzung vorzulegen und deren Gleich­wertigkeit mit deutschen Zeugnissen nachzuweisen.

Bewerbungskosten werden nicht übernommen.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Tabellarischer Lebenslauf, ausführlicher beruflicher Werdegang, Zeugnisse) bis zum

30. Januar 2019

ausschließlich über die Website der hmt Rostock. Schriftliche Bewerbungen oder Bewerbungen per Email können nicht berücksichtigt werden.

Ein Bewerbungsanschreiben richten Sie bitte an die Rektorin der Hochschule für Musik und Theater Rostock: Prof. Dr. Susanne Winnacker, Beim St.-Katharinenstift 8, 18055 Rostock

Nähere Auskünfte erteilt Frau Aukse Petroni, AukseMarija.Petroni@hmt-rostock.de

Jetzt bewerben!


Weitere Mitarbeiter

Mitarbeiter (m/w/w) in Teilzeit 20 - 30 Wochenstunden - young academy rostock (YARO)

An der Hochschule für Musik und Theater Rostock ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Frühförderinstitut Young Academy Rostock (YARO) – folgende Position zunächst befristet für zwei Jahre zu besetzen:

Mitarbeiter/in in Teilzeit mit 20 - 30 Wochenstunden Entgeltgruppe E 9 TV-L 

Die young academy rostock (yaro) nimmt seit 2008 als Internationales Zentrum für musikalisch Hochbegabte einen herausragenden Stellenwert innerhalb der Hochschule ein. Junge musikalische Nachwuchstalente zwischen 8 und 18 Jahren aus dem In- und Ausland werden durch erfahrene Professorinnen und Professoren und international renommierte Künstlerpersönlichkeiten auf verschiedenen Ebenen ausgebildet und betreut. Die Hochschule unterstützt auf der einen Ebene partnerschaftlich die musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen an den Musikschulen des Landes. Auf der Ebene eines Frühstudiums werden herausragend begabten jungen Musikerinnen und Musikern optimale Bedingungen geboten, um sich frühzeitig und gezielt auf ein späteres Studium vorzubereiten.

 Aufgabenbereich: 

  • Planung, Organisation und Betreuung von Konzerten, Workshops, Unterricht und Prüfungen sowie von Projekten wie der Yaro Summer School, Kammermusikkurs und YARO-Campus-Tagen
  • Koordination mit den Musikschulen des Landes sowie internationalen Partnereinrichtungen
  • Pflege der Website und der Social Media-Auftritts
  • Erstellen von Flyern/Plakaten/Pressetexten/Newsletters in enger Kooperation mit der Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • allgemeine Verwaltungsaufgaben  

Voraussetzungen: 

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium, wünschenswert in einem Studiengang mit musikalischem Bezug

  • persönliche Affinität zu klassischer Musik

  • Berufserfahrungen in Planung/Organisation/Verwaltung

  • Freude am serviceorientierten Umgang mit Kindern/Jugendlichen, Eltern und Dozenten in einem internationalen und kreativen Umfeld einer Kunsthochschule

  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten

  • fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Office-Anwendungen und idealerweise Typo 3

  • sehr gute Englischkenntnisse

  • Reisebereitschaft und Führerschein Klasse B

  • zeitliche Flexibilität (auch an Wochenenden)

  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit und die Bereitschaft zum eigenverant­wortlichen Arbeiten

Es besteht die Option, die Stelle auf 30 Wochenstunden zu erhöhen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Bewerbungskosten werden nicht übernommen. Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (und ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte) bis zum

4. Februar 2019

ausschließlich über die Website der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Ihr Bewerbungsanschreiben richten Sie bitte an Prof. Stephan Imorde.

Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Dörte Hackbusch unter Tel. 0381-5108-162.

Jetzt bewerben!


Studentische Hilfskräfte



FSJ Kultur

Die Hochschule für Musik und Theater bietet jährlich zwei FSJ-Stellen an. Einsatzmöglichkeiten bestehen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und im Bereich Haus- und Bühnentechnik. Informationen finden Sie auf der Website der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Bitte bewerben Sie sich für ein FSJ im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ausschließlich über die Landesvereinigung.

Eine Bewerbung für ein FSJ im Bereich Haus- und Bühnentechnik ist über die Webseite der hmt im Zeitraum Dezember/Januar möglich. Eine Ausschreibung wird zu gegebener Zeit auf dieser Seite veröffentlicht.

FSJ Kultur im Bereich Haus- und Bühnentechnik

An der hmt Rostock ist im Einsatzzeitraum 01.09.2019-31.08.2020 ein FSJ-Platz Kultur zu besetzen. Der Einsatz findet im Bereich Haus- und Bühnentechnik statt. Träger ist die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung M-V e.V. Die Vergütung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Aufgabengebiet: Im vielfältigen, abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgabenbereich eines FSJlers/einer FSJlerin im Bereich Haus- und Bühnentechnik liegt die Betreuung des technischen Ablaufs von Proben und Veranstaltungen sowie die aktive Mitwirkung bei der Durchführung der Veranstaltungen. Dazu erfolgen u.a. der Aufbau und die Bedienung von bühnentechnischem, beleuchtungstechnischem und tontechnischem Equipment und auch die Fertigung von Bühnenbildern.

Anforderungen: Die Arbeit erfordert technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, Organisationstalent, Teamfähigkeit sowie körperliche Belastbarkeit. Der/die Freiwillige/r sollte Freude an handwerklichen und technischen Tätigkeiten haben. Wir erwarten zeitliche Flexibilität in der Gestaltung der Arbeit, die Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen zu arbeiten und eine hohe Sozialkompetenz.

Weitere Hinweise: Ein vorheriges, ein- oder mehrtägiges Praktikum kann gerne absolviert werden.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Hochschulphilosophie. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns daher willkommen. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Praktikumsbescheinigungen, Zeugnisse)

                                             bis zum 15. Januar 2019

ausschließlich über die Website der hmt Rostock. Bewerbungen per Email oder in Papierform können nicht berücksichtigt werden!

Ein Bewerbungsanschreiben richten Sie bitte an Herrn Roland Dudszus, Leiter des Sachgebietes Haus- und Bühnentechnik, im St.-Katharinenstift 8, 18055 Rostock.

Etwaige Fragen beantwortet Herr Dudszus unter 0381/5108-230.

Jetzt bewerben!


Praktika

Es sind Praktika in folgenden Bereichen möglich: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Bühnentechnik, Verwaltung, young academy rostock (yaro) und Bibliothek. Bitte richten Sie ihre Anfrage an Frau Silke Pösken von der Personalabteilung.

Kontakt

Personalabteilung

Juliane Locklear (Zuständigkeitsbereich: Beamte, Professoren, Lehrbeauftragte (MW/MP, Schauspiel, Theaterpädagogik), studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte)
fon +49 381 5108-210
juliane.locklearhmt-rostockde

Silke Pösken (Zuständigkeitsbereich: Arbeitnehmer, Lehrbeauftragte (Musik, yaro), Auszubildende, Praktikanten, Freiwillige FSJ)
fon +49 381 5108-216
silke.poeskenhmt-rostockde

Laufende Berufungsverfahren

aktuelle Information

Stellenangebote und Jobs

im Bereich Hochschulen und Musik auf

academics