Freie Stellen

Die Hochschule für Musik und Theater Rostock (hmt) ist eine staatliche Kunst­hochschule in Trägerschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern und Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie bereitet etwa 550 Studierende auf eine berufliche Tätigkeit in den Bereichen Musik, Musikpädagogik und Musikwissenschaft sowie Schauspiel und Theaterpädagogik vor. Mit über 300 öffentlichen Veranstaltungen bereichert die Rostocker Hochschule das kulturelle Leben der Hansestadt und ihrer Region.

Professuren und Lehraufträge

Professur für Musikpädagogik / Instrumental- und Vokalpädagogik W 2

An der Hochschule für Musik und Theater Rostock ist im Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik zum Wintersemester 2018/19

eine Professur für Musikpädagogik / Instrumental- und Vokalpädagogik W 2

zu besetzen. Auf dieser Professur soll die Fachkombination in Forschung und Lehre vertreten werden.

Aufgabenbereich: Mit der Stelle verbunden ist

  • musikpädagogische Lehre im Bereich Instrumental- und Vokalpädagogik im Umfang von bis zu 12 SWS,
  • die Organisation und Betreuung von Musikschulpraktika,
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten sowie Promotionen,
  • die organisatorische und inhaltliche Zusammenarbeit mit dem bestehenden Studienbereich Elementare Musikpädagogik,
  • die Beteiligung an Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie an Fort- und Weiterbildungsprojekten des Instituts.

Zu den besonderen Arbeitsschwerpunkten zählt in den kommenden Jahren die Entwicklung und Etablierung eines grundständigen instrumental- und vokalpädagogischen Studienangebots auch im Hinblick auf ein mögliches Kombinationsstudium Instrumental- bzw. Vokalpädagogik und Schulmusik sowie die Weiterentwicklung des bestehenden Masters Musikpädagogik (z.B. auch im Hinblick auf eine konzertpädagogische Berufspraxis). Der/die künftige Stelleninhaber/in wird perspektivisch die Leitung der instrumental- und vokalpraktischen Studienangebote übernehmen.

Die hmt Rostock setzt auf die intensive Betreuung ihrer Studierenden. Eine hohe Präsenz vor Ort wird deshalb ebenso erwartet wie die konstruktive Mitarbeit in den Hochschulgremien.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes facheinschlägiges Hochschulstudium,
  • überdurchschnittliche musikpädagogische Promotion sowie Habilitation (bzw. habilitationsadäquate Leistungen) oder Juniorprofessur,
  • Erfahrungen in der Hochschullehre.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich im Übrigen aus § 58 LHG M-V. Die Berufung erfolgt im Rahmen der Vorschriften zur dienstrechtlichen Stellung der Professorinnen und Professoren gem. § 61 LHG M-V.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil der Frauen in Hochschulpositionen zu er­höhen und fordert daher qualifizierte Bewerberinnen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen vorrangig berücksichtigt, § 4 Abs. 3 GlG M-V. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungskosten werden nicht übernommen.

Die hmt Rostock behält sich vor, die ausgeschriebene Stelle ggf. auch als Juniorprofessur im Rahmen eines Tenure-Track-Verfahrens zu besetzen.

Bewerbungsfrist: 17. März 2018

Bitte hier bewerben!

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden erbeten an die Rektorin der Hochschule für Musik und Theater Rostock, Beim St.-Katharinenstift 8, 18055 Rostock.

Auskünfte erteilt Prof. Dr. Oliver Krämer.

 


Musikwissenschaft W 3 (historisch)

An der Hochschule für Musik und Theater Rostock ist ab dem Sommersemester 2019 die Professur

für das Fach

Musikwissenschaft W 3 (historisch)

zu besetzen:

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einem einschlägigen Hochschulabschluss und Lehr­erfahrung im Bereich der Musikwissenschaft, die das Fach Musikwissenschaft in seiner ganzen Breite vertritt.
In der Lehre wird die Weiterentwicklung der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Musikwissenschaft, künstlerischer Praxis und der Universität Rostock erwartet.

Das Lehrangebot richtet sich an Studierende in den künstlerischen und künstlerisch-pädagogischen Studiengängen Bachelor- und Masterstudiengängen Musik, im Lehramt Musik sowie im Master Musikwissenschaft.
Die Hochschule besitzt das Promotions- und Habilitationsrecht.

Einstellungsvoraussetzung ist ein durch Promotion abgeschlossenes einschlägiges Studium, der Nachweis der Lehrbefähigung durch Habilitation, Juniorprofessur oder habilitations­gleiche Leistun­gen, eine ausgewiesene Publikations- und Forschungstätigkeit sowie Lehr­erfahrung an einer Musikhochschule oder Universität. Berührungspunkte mit praktischer Musikausübung sind erwünscht.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich im Übrigen aus § 58 LHG M-V. Die Berufung erfolgt im Rahmen der Vorschriften zur dienstrechtlichen Stellung der Professorinnen und Professoren gem. § 61 LHG M-V.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern und die hmt Rostock vertreten ein Konzept der inten­siven Betreuung der Studierenden und erwarten deshalb die Präsenz der Lehrenden an der Hochschule, die Bereitschaft zur Mitarbeit in Hochschulgremien und die Wohnsitznahme in Rostock oder Umgebung.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil der Frauen in der Hochschullehre zu erhöhen und fordert daher qualifizierte Bewerberinnen verstärkt zur Bewerbung auf.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Bewerbungskosten werden nicht übernommen.

Aussagefähige Bewerbungen mit Zeugnissen, Lebenslauf und Angaben zum wissenschaft­lichen und beruflichen Werdegang werden bis zum

17. März 2018

erbeten an die Rektorin der Hochschule für Musik und Theater Rostock

Beim St.-Katharinenstift 8, 18055 Rostock

Bitte hier bewerben

 


Weitere Mitarbeiter


Studentische Hilfskräfte

Studentische Hilfskraft für das Sommersemester 2018

Studentische Hilfskraft für Tätigkeiten im Bereich
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 

Zeitraum: 01.04.2018 – 30.09.2018
Stundenumfang: 2 Stunden/ Woche

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Sie sind an einer Hochschule immatrikuliert,
  • haben möglichst bereits das Grundstudium beendet,
  • sind flexibel, durchsetzungsfähig und zuverlässig.

Die Tätigkeiten umfassen folgende Aufgabenfelder:

  • Veranstaltungsdienste (Einlass, Kasse, Garderobe),
  • Verteilen von Flyern/Plakaten,
  • Hilfe beim Erstellen des Pressespiegels,
  • Unterstützung bei Versand, Kopierarbeiten etc.

Interessenten richten Ihre Bewerbung bis spätestens 25.02.2018
bitte ausschließlich per Mail an:
Hochschule für Musik und Theater Rostock
Frau Thönes

angelika.thoenes(at)hmt-rostock(dot)de
Bewerbungs- und Fahrtkosten werden nicht übernommen.


Ausbildungsplätze

Derzeit sind keine Ausbildungsplätze neu zu besetzen.


FSJ

Die Hochschule für Musik und Theater bietet auch im Einsatzjahr 2018/19 wieder zwei FSJ-Stellen an. Einsatzmöglichkeiten bestehen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und im Bereich Haus- und Bühnentechnik. Informationen finden Sie auf der Website der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Mecklenburg-Vorpommern e.V. Bitte bewerben Sie sich ebenfalls ausschließlich über die Landesvereinigung.


Praktika

Es sind Praktika in folgenden Bereichen möglich: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Bühnentechnik, Verwaltung, young academy rostock (yaro) und Bibliothek. Bitte richten Sie ihre Anfrage an Frau Silke Pösken von der Personalabteilung.

Kontakt

Personalabteilung

Juliane Locklear (Zuständigkeitsbereich: Beamte, Professoren, Lehrbeauftragte (MW/MP, Schauspiel, Theaterpädagogik), studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte)
fon +49 381 5108-210
juliane.locklear(at)hmt-rostock(dot)de

Silke Pösken (Zuständigkeitsbereich: Arbeitnehmer, Lehrbeauftragte (Musik, yaro), Auszubildende, Praktikanten, Freiwillige FSJ)
fon +49 381 5108-216
silke.poesken@hmt-rostock.de

Laufende Berufungsverfahren

aktuelle Information

Stellenangebote und Jobs

im Bereich Hochschulen und Musik auf

academics