Rektorin/Rektor

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist an der Hochschule für Musik und Theater Rostock das Amt

der Rektorin/des Rektors (m/w/d)

zu besetzen:

Die Hochschule für Musik und Theater Rostock (hmt) ist die einzige Kunsthochschule im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und hat damit eine besondere Funktion als regionale Kultur-und Bildungseinrichtung. Die junge Hochschule im früheren Franziskanerkloster im Herzen der Rostocker Altstadt hat sich internationales Renommee in der Musik- wie der Schauspielausbildung und in der Forschung erworben. Das Studienangebot umfasst mit 30 Studiengängen neben der künstlerischen Ausbildung auch die Lehramtsstudiengänge für die Fächer Musik und Theater sowie die Nachwuchs- und Begabtenförderung an der Young Academy Rostock. Die hmt verfügt über das Promotions- und Habilitationsrecht und beherbergt mehrere wissenschaftliche und pädagogische Forschungsprojekte im Verbund mit nationalen und internationalen Institutionen und Universitäten. Die hmt zeichnet sich durch eine lebendige fächerübergreifende und interdisziplinäre Kooperation sowohl innerhalb der Hochschule als auch mit den kulturellen Institutionen des Landes und vielen Hochschulen und Akademien im Ausland aus.

Die hmt hat als weltoffene Hochschule derzeit etwa 550 Studierende aus 40 Nationen, 80 hauptamtlich und um die 200 nebenamtlich Beschäftigte.
Die Rektorin oder der Rektor leitet die Hochschule, führt im Rektorat den Vorsitz und vertritt die Hochschule nach außen. Die weiteren Aufgaben der Rektorin oder des Rektors ergeben sich aus dem Landeshochschulgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Die Rektorin oder der Rektor der Hochschule für Musik und Theater Rostock nimmt zusätzlich zu ihrem oder seinem Amt auch Aufgaben in der Lehre wahr.

Für die Position der Rektorin bzw. des Rektors suchen wir eine Persönlichkeit, die mit großem Engagement, Verhandlungsgeschick und einer kommunikativen Begabung sowie mit Weit­sicht, Kreativität und künstlerischem Einfühlungsvermögen die nachhaltige Profilbildung der Hochschule stärkt. Die Sichtbarkeit der Hochschule, ihre Vernetzung mit anderen Insti­tutionen und eine internationale Wettbewerbsfähigkeit sind dabei wesentliche Zielsetzungen für die Zukunft.
Sie oder er sollte über Leitungserfahrung verfügen, ergebnis-, gleichstellungs- sowie team­orientiert handeln, den verschiedenen Mitgliedern der Hochschule mit Wertschätzung begegnen und die einzelnen Statusgruppen und Gremien der Hochschule in Entschei­dungsprozesse mit ein­beziehen.
Um die Hochschule in den öffentlichen Diskurs einzubringen und andere für die Hochschule und ihre Belange zu begeistern, hat sie oder er möglichst Erfahrungen im Umgang mit Politik, Verbänden, Stiftungen sowie regionalen, überregionalen und internationalen Netzwerken.
Unerlässlich sind zudem fundierte Kenntnisse der Ausbildungslandschaft, hochschulpolitische Erfahrung sowie eine hervorragende Vernetzung im Kultur- oder Wissenschaftsbereich.
Die hmt sollte im Hinblick auf aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen zwischen Kunst, Bildung und Wissenschaft engagiert vertreten und weiterentwickelt werden.
Eine der Aufgaben wird die Begleitung eines bereits begonnenen Hochschul­erweiterungsbaus auf dem Gelände der hmt sein.

Zur Rektorin oder zum Rektor kann gewählt werden, wer eine abgeschlossene Hochschul­ausbildung besitzt und aufgrund einer mehrjährigen verantwortlichen Tätigkeit in Wissen­schaft, Kultur, Wirtschaft, Verwaltung oder Rechtspflege erwarten lässt, dass sie oder er den Aufgaben des Amtes gewachsen ist und während der ersten Amtszeit die für die Beam­tinnen und Beamten des Landes maßgebliche Regelaltersgrenze nicht erreicht. Die Amtszeit beträgt vier Jahre; Wiederwahl ist möglich. Es wird erwartet, dass die Rektorin bzw. der Rektor einen Wohnsitz in Rostock oder der Region wählt.
Die Rektorin oder der Rektor wird auf Vorschlag des Senats vom Konzil der Hochschule ge­wählt und vom Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten bestellt. Die Vergütung erfolgt nach der Besoldungsgruppe W 3 der Bundesbesoldungs­ordnung zuzüglich Funktionsleistungsbezügen.
Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil der Frauen in Hochschulpositionen zu erhöhen und fordert daher qualifizierte Bewerberinnen verstärkt zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte und ihnen gleich gestellte Bewerberinnen oder Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Aussagefähige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 13. Januar 2023 im Online Portal auf der Karrierewebseite der hmt hochzuladen. Das unterschriebene Bewerbungsanschreiben ist sowohl hochzuladen als auch postalisch zu richten an:

Vorsitzende des Senats der Hochschule für Musik und Theater Rostock
Prof. Karola Theill

karola.theillhmt-rostockde
Kennziffer 01/2022
Beim St.-Katharinenstift 8, 18055 Rostock

Bewerbungs- und Fahrtkosten werden vom Land Mecklenburg-Vorpommern nicht über­nommen.
Durch die Bewerbung erklären Sie sich zudem mit der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess einverstanden. Die Daten werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsprozesses gelöscht.

Wahlfahrplan 2022/23
Rektoratswahlordnung

Jetzt bewerben

Professuren


Lehrende

Derzeit keine Ausschreibungen.


Sonstige Mitarbeiter*innen

Mitarbeiterin/Mitarbeiter für die Hochschulbibliothek

Die Hochschule für Musik und Theater Rostock stellt zum nächstmöglichen Termin 

eine Mitarbeiterin /einen Mitarbeiter (w/m/d) für die Hochschulbibliothek

unbefristet in Vollzeit ein. Zu den Aufgaben gehören folgende Tätigkeiten:

  • Mitarbeit bei allen anfallenden Tätigkeiten im Benutzungs- und Ausleihservice
  • Einstellarbeiten im Bestand und Regalkontrolle
  • Betreuung von Semesterapparaten
  • Erwerbung und Inventarisierung von Medien
  • Bearbeitung der Zugänge von Zeitschriften und Lieferungswerken
  • Formalkatalogisierung nach RDA im Verbundkatalog K10plus sowie Katalog- und Bestandsarbeiten bei Aussonderungen
  • Vorbereitung von Buchbindearbeiten

Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Die Stelle ist teilzeitfähig.

Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit, die gerne in einem kleinen Team und einem abwechslungsreichen Aufgabenbereich tätig sein möchte.

Folgende Kenntnisse setzen wir voraus:

  • Kenntnisse bibliothekarischer Regelwerke und Normen (RDA)
  • Kenntnisse bibliotheksspezifischer PC-Anwendungen, möglichst OCLC-Pica (WinIBW), Module OUS und CBS
  • Kenntnisse von Recherchestrategien in Datenbanken und Katalogen
  • Anwendungskenntnisse für Windows, Microsoft Office
  • sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • gute englische Sprachkenntnisse

Erforderlich ist eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek oder als Bibliotheksassistent*in oder ein vergleichbarer Abschluss mit einschlägiger Berufserfahrung im Bibliotheksbereich.

Wir freuen uns auf Sie, wenn Sie folgende Eigenschaften mitbringen:

  • ein freundliches und sicheres Auftreten
  • Freude am direkten Kontakt mit Menschen aus einem international und künstlerisch geprägten Umfeld
  • sehr gute soziale und kommunikative Kompetenzen
  • ausgeprägte Serviceorientierung
  • eine strukturierte, sorgfältige und exakte Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • einen teamorientierten und kooperativen Arbeitsstil
  • Interesse an klassischer Musik, idealerweise Notenkenntnisse
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Innovationsbereitschaft

Schwerbehinderte und ihnen gleich gestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Männern begrüßen wir besonders. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben an die hmt Rostock, Hochschulbibliothek, z.Hd. Frau Kirstin Blös / tabellarischer Lebenslauf / ausführlicher beruflicher Werdegang / Zeugnisse) bis zum

28.11.2022

ausschließlich über die Website der hmt Rostock. Bewerbungen in Papierform oder per Email können nicht berücksichtigt werden!

Nähere Auskünfte erteilt Frau Kirstin Blös unter kirstin.bloes@hmt-rostock.de.

Jetzt bewerben!


Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)

Zum 1. September 2023 ist an der hmt Rostock ein Ausbildungsplatz zur „Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w/d)“ zu besetzen. Die Ausbildung findet hauptsächlich in der Hochschule für Musik und Theater Rostock statt und dauert drei Jahre. Wir bieten Ihnen eine professionelle Ausbildung und eine persönliche Atmosphäre in einem der schönsten Hochschulgebäude Deutschlands. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende der Länder in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz (TVA-L BBiG).

Aufgabengebiet:
Im vielfältigen, abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgabenbereich einer Fachkraft für Veranstaltungstechnik liegen die Planung und Betreuung des technischen Ablaufs von Proben und Veranstaltungen sowie die aktive Mitwirkung bei der Durchführung der Veranstaltungen. Dazu erfolgen u.a. der Aufbau und die Bedienung von bühnentechnischem, beleuchtungstechnischem und tontechnischem Equipment und auch die Fertigung von Bühnenbildern.

Anforderungen:
Die Arbeit erfordert technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, Organisationstalent, Teamfähigkeit sowie körperliche Belastbarkeit. Der/ die Auszubildende sollte Freude an der Mathematik und der Physik mitbringen; logisches Denkvermögen wird vorausgesetzt. Darüber hinaus sollten Sie über eine mit gut abgeschlossene mittlere Reife verfügen.

Wir erwarten zeitliche Flexibilität in der Gestaltung der Arbeit, die Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen zu arbeiten und eine hohe Sozialkompetenz.

Weitere Hinweise:
Ein mehrwöchiges Praktikum vor Ausbildungsbeginn kann gerne absolviert werden. Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Hochschulphilosophie. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns daher willkommen. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir. 

Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben an Herrn Roland Dudszus, Leiter des Sachgebietes Haus- und Bühnentechnik, tabellarischer Lebenslauf, Praktikumsbescheinigungen, Zeugnisse)

                                             bis zum 9. Dezember 2022

ausschließlich über die Website der hmt Rostock. Bewerbungen per Email oder in Papierform können nicht berücksichtigt werden! Bewerbungskosten werden nicht übernommen.

Etwaige Fragen beantwortet Herr Dudszus unter 0381/5108-230.

Jetzt bewerben!


FSJ Kultur im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

An der hmt Rostock ist im Einsatzzeitraum vom 01.09.2023 - 31.08.2024 ein FSJ-Platz in der Kultur zu besetzen. Der Einsatz findet im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit statt. Träger ist die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung M-V e.V. Die Vergütung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Aufgabengebiet:

Die/der Freiwillige arbeitet unter der Anleitung der Sachgebietsleiterin und unterstützt das Sachgebiet im Bereich Presse/Öffentlichkeit, aber auch im Veranstaltungswesen (Plakate, Programme usw.)

Die/der Freiwillige wirkt u.a. an folgenden Aufgaben mit:

  • Veranstaltungsorganisation- und betreuung
  • Schreiben von Medieninformationen
  • Pflege der Website, Betreuung der Social Media-Kanäle
  • Fotografieren, Filmen, Fotoarchivierung
  • Werbung, entwerfen und gestalten von Informationsmaterialien
  • Vorbereitung und Durchführung der Meisterkurse beim Sommercampus

Die/der Freiwilligen soll im FSJ Kultur an der hmt Rostock Grundlagen für einen innerbetrieblichen Ablauf erlernen und auch anwenden. Ziel ist es, die Selbständigkeit zu fördern um komplexe Sachverhalte erfassen und bearbeiten zu können. Es soll Textsicherheit gewonnen werden und Fertigkeiten im Bereich Grafik und Gestaltung erworben und angewandt werden.

Anforderungen:
Die Tätigkeit erfordert soziale und kommunikative Kompetenzen, sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, Kreativität, ein Gespür für Gestaltung, sehr gute Computerkenntnisse, Freude an neuen Medien (Social Media), Bereitschaft abends und an Sonn- und Feiertagen zu arbeiten sowie einen hohen Grad an Selbständigkeit.

Weitere Hinweise: Ein vorheriges, ein- oder mehrtägiges Praktikum kann gerne absolviert werden.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Hochschulphilosophie. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns daher willkommen. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben an Frau Angelika Thönes - Sachgebietsleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, tabellarischer Lebenslauf, Praktikumsbescheinigungen, Zeugnisse) zeitnah ausschließlich über die Website der hmt Rostock. Bewerbungen per Email oder in Papierform können nicht berücksichtigt werden!

Etwaige Fragen beantwortet Frau Thönes unter 0381/5108-240 oder angelika.thoenes@hmt-rostock.de.

Jetzt bewerben!

FSJ Kultur im Bereich Haus- und Bühnentechnik (m/w/d)

An der hmt Rostock ist im Einsatzzeitraum vom 01.09.2023 - 31.08.2024 ein FSJ-Platz in der Kultur zu besetzen. Der Einsatz findet im Bereich Haus- und Bühnentechnik statt. Träger ist die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung M-V e.V. Die Vergütung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Aufgabengebiet:

Im vielfältigen, abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgabenbereich eines FSJlers/einer FSJlerin im Bereich Haus- und Bühnentechnik liegt die Betreuung des technischen Ablaufs von Proben und Veranstaltungen sowie die aktive Mitwirkung bei der Durchführung der Veranstaltungen. Dazu erfolgen u.a. der Aufbau und die Bedienung von bühnentechnischem, beleuchtungstechnischem und tontechnischem Equipment und auch die Fertigung von Bühnenbildern.

Anforderungen:

Die Arbeit erfordert technisches Verständnis, handwerkliches Geschick, Organisationstalent, Teamfähigkeit sowie körperliche Belastbarkeit. Der/die Freiwillige/r sollte Freude an handwerklichen und technischen Tätigkeiten haben. Wir erwarten zeitliche Flexibilität in der Gestaltung der Arbeit, die Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen zu arbeiten und eine hohe Sozialkompetenz.

Weitere Hinweise: Ein vorheriges, ein- oder mehrtägiges Praktikum kann gerne absolviert werden.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Hochschulphilosophie. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns daher willkommen. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben an den Sachgebietsleiter Haus- und Bühnentechnik Roland Dudszus, tabellarischer Lebenslauf, Praktikumsbescheinigungen, Zeugnisse) zeitnah ausschließlich über die Website der hmt Rostock. Bewerbungen per Email oder in Papierform können nicht berücksichtigt werden!

Etwaige Fragen beantwortet Herr Dudszus unter 0381/5108-230.

Jetzt bewerben!

FSJ Kultur im Bereich Tonstudio (m/w/d)

An der hmt Rostock ist im Einsatzzeitraum vom 01.09.2023 - 31.08.2024 ein FSJ-Platz in der Kultur zu besetzen. Der Einsatz findet im Bereich Tonstudio statt. Träger ist die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung M-V e.V. Die Vergütung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Aufgabengebiet:

Im vielfältigen, abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgabenbereich einer*s Freiwilligen im Tonstudio liegt die Betreuung des technischen Ablaufs von DEMO-Videoproduktionen, Konzertmitschnitten sowie die aktive Mitwirkung bei der medialen Betreuung von Veranstaltungen.

Dazu erfolgen u.a. der Aufbau und die Bedienung von video- und tontechnischem Equipment, die Nachbearbeitung und die Archivierung.

Lerninhalte sind Kameraführung, technische Umsetzung kreativer Visualisierungswünsche, Mischpulttechnik, Audio-PlugIns und die Erlangung akustischer Kompetenz.

Anforderungen:

Die Arbeit erfordert technisches Verständnis, Organisationstalent, Teamfähigkeit, Erfahrungen im Spiel eines Instrumentes und in der Audio- oder Videoaufnahme. Außerdem sollte die/der Freiwillige Klaviernoten lesen können und ebenso Interesse an Fotografie und Film haben. Wir erwarten zeitliche Flexibilität in der Gestaltung der Arbeit, die Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen zu arbeiten und eine hohe Sozialkompetenz.

Weitere Hinweise: Ein vorheriges, ein- oder mehrtägiges Praktikum kann gerne absolviert werden.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Hochschulphilosophie. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen sind uns daher willkommen. Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten oder mit Migrationshintergrund begrüßen wir.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben an den Leiter des Tonstudios Carsten Storm, tabellarischer Lebenslauf, Praktikumsbescheinigungen, Zeugnisse) zeitnah ausschließlich über die Website der hmt Rostock. Bewerbungen per Email oder in Papierform können nicht berücksichtigt werden!

Etwaige Fragen beantwortet Herr Storm unter carsten.storm@hmt-rostock.de.

Jetzt bewerben!


Praktika

Die hmt Rostock bietet in geringem Umfang Schüler-Praktika in folgenden Bereichen an: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Bühnentechnik, Tonstudio, Verwaltung, Young Academy Rostock (YARO) und Bibliothek. Praktika im künstlerisch/musischen und im pädagogischen Bereich sind leider nicht möglich. In allen angebotenen Bereichen erwarten wir ein ausgeprägtes, persönliches Interesse für die Aufgabenfelder. Für ein Praktikum im Tonstudio sollten Sie zusätzlich über gute musikalische Vorkenntnisse verfügen.

Bitte beachten Sie, dass wir stets eine Vielzahl von Praktikumsanfragen erhalten und jährlich nur sehr wenigen Schüler*innen ein Praktikum ermöglichen können. Bitte bewerben Sie sich daher frühzeitig mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Richten Sie ihre Anfrage an Frau Claudia Hibner von der Personalabteilung.


Kontakt

Juliane Locklear
Zuständigkeitsbereich: Beamte, Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragte (MW/MP, Schauspiel, Theaterpädagogik), studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte
fon +49 381 5108-210
juliane.locklearhmt-rostockde

Silke Pösken
Zuständigkeitsbereich: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Lehrbeauftragte (Musik, YARO), Auszubildende, Praktikantinnen und Praktikanten, Freiwillige FSJ
fon +49 381 5108-216
silke.poeskenhmt-rostockde

zur Personalabteilung


Laufende Berufungsverfahren

aktuelle Information