Datenschutzhinweis: Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher werden die im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhobenen Daten entsprechend der einschlägigen Datenschutzvorschriften erhoben, verarbeitet und genutzt. Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung stimmen Sie ausdrücklich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Diese erfolgt ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Professuren

Kontrabass W 3 50 %

An der Hochschule für Musik und Theater Rostock ist zum Wintersemester 2023/24 eine Teilzeit-Professur (50 %) im Fach

Kontrabass W 3

zu besetzen.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit internationalem künstlerischen Renommée. Vorausgesetzt wird ein künstlerischer Hochschulabschluss im Fach Kontrabass.
Der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin vertritt das Fach Kontrabass in der Lehre sowie in der Planung, Organisation und Realisierung künstlerisch-pädagogischer Projekte, kammer­musika­lischer Projekte und interdisziplinärer Vorhaben. Einschlägige Erfahrungen aus der Lehrtätigkeit an einer Musikhochschule werden vorausgesetzt. Die Bereitschaft zur Mitarbeit in der Förderung früh- und hochbegabter Jugendlicher in der YARO wird erwartet. Künstlerische Erfahrungen aus der Tätigkeit in einer Spitzenposition eines namhaften Orchesters oder Ensembles sind erwünscht.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich im Übrigen aus § 58 LHG M-V. Die Berufungen erfolgen im Rahmen der Vorschriften zur Dienstrechtlichen Stellung der Professorinnen und Professoren gem. § 61 LHG M-V.
Das Land Mecklenburg-Vorpommern und die hmt Rostock vertreten ein Konzept der in­tensiven Betreuung der Studierenden und erwarten deshalb hohe Präsenz der Lehrenden an der Hochschule. Bereitschaft zur Mitarbeit in Hochschulgremien wird erwartet.
Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil der Frauen in der Hochschullehre zu erhöhen und fordert daher qualifizierte Bewerberinnen verstärkt zur Bewerbung auf.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungskosten werden nicht übernommen. Datenschutzrechtliche Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Website: hmt-rostock.de/karriere.

Bewerbungsfrist: 21. August 2022

Richten Sie Ihre Online-Bewerbung mit folgenden Unterlagen: tabellarischer Lebenslauf, Verzeichnis pädagogischer und künstlerischer Tätigkeiten, Arbeitsbeispiele, Zeugnisse, mindestens drei Anschriften möglicher Gutachter an den Rektor der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

Jetzt bewerben!

 

Professur Streicher-Kammermusik W3 50%

Jetzt bewerben!


Lehrende

Derzeit keine Ausschreibungen.


Sonstige Mitarbeiter*innen

Mitarbeiter*in für PR/Social Media und Veranstaltungswesen

Die Hochschule für Musik und Theater Rostock stellt im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ab 1. Oktober 2022 als Elternzeitvertretung eine/einen

Mitarbeiter*in (w/m/d) im Bereich PR/Social Media und Veranstaltungswesen

befristet für die Dauer der Elternzeit, längstens jedoch bis zum 31.08.2024, in Teilzeit 50 % ein. Die Vergütung erfolgt nach persönlicher Eignung bis zur EG 11 TV-L.

Zu den Aufgaben gehören folgende Tätigkeiten:

  • eigenständige redaktionelle Betreuung der Social-Media-Kanäle inkl. Recherche, Planung, Themenfindung und Aufbereitung von Content in Text, Foto- und Videoformaten
  • Betreuung u. Entwicklung neuer Formate, Kampagnen u. Projekte im Web
  • Monitoring u. Auswertung der Social Media-Aktivitäten, konzeptionelle Weiterentwicklung
  • Analyse und Optimierung der Website über Siteimprove und Analytics
  • Verfassen von Beiträgen für diverse Medien und Zielgruppen (Bild- und Textredaktion)
    Betreuung und grafische Umsetzung von Flyern, Anzeigen etc.
  • Betreuung von Veranstaltungen und der studentischen Hilfskräfte (Ticketvertrieb, Veranstaltungsdienste, Abendprogramme, GEMA, Versand, Veranstaltungsportale)
  • Organisation von Veranstaltungen (z. B. Hochschulinformationstag)

Erforderlich ist ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) im Bereich Kommunikation, PR, Medien oder Journalismus oder gleichwertige Kenntnisse und berufliche Erfahrungen.

Wir erwarten:

  • Erfahrungen aus Tätigkeiten im Online-Journalismus oder in den Bereichen Kommunikation/Online-Redaktion sowie im Veranstaltungswesen
  • sehr gute Kenntnisse der Presse- und Online-Kommunikationsarbeit, insbesondere für die Erstellung von Texten, Fotos, Videos, Grafiken und deren Einbindung auf Websites und in relevanten Social-Media-Kanälen
  • Kenntnisse aller für Website- und Social Media-Arbeit relevanten rechtlichen Fragestellungen (Datenschutz, Presserecht, Bildrecht etc.)
  • fundierte Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office-Produkten, CMS Typo 3, Bildbearbeitungs- und Grafikprogrammen (Photoshop, InDesign), Sideimprove und Analytics
  • Textsicherheit, Formulierungsstärke und ein sehr gutes Sprachgefühl
  • sehr gute Englischkenntnisse, vorzugsweise Beherrschung weiterer Fremdsprachen
  • Kenntnisse im Suchmaschinenmarketing und weiterer Formate der Online-Werbung sind von Vorteil

Wir freuen uns auf Sie, wenn Sie zudem folgende Eigenschaften mitbringen:

  • die Befähigung zu strukturiertem und selbständigem Arbeiten und vernetztem Denken
  • Eigeninitiative, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität
  • Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten sowie Sonn- und Feiertagsarbeit
  • hohe Affinität zu neuen Medien und ein Gespür für digitale Trends und Themen
  • Interesse an Kunst und Kultur, Musik und Theater
  • sicheres und verbindliches Auftreten

Schwerbehinderte und ihnen gleich gestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Männern begrüßen wir besonders. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben an die Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Frau Angelika Thönes, tabellarischer Lebenslauf, ausführlicher beruflicher Werdegang, Zeugnisse – zusammengefasst in einer PDF-Datei) – bis zum

18. August 2022

ausschließlich über die Website der hmt Rostock. Bewerbungen in Papierform oder per Email können nicht berücksichtigt werden!

Nähere Auskünfte erteilt Frau Angelika Thönes, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, unter angelika.thoenes@hmt-rostock.de.

Jetzt bewerben!

Studentische Hilfskraft für Tätigkeiten im Institut für Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Theaterpädagogik

Das Institut für Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Theaterpädagogik sucht eine Hilfskraft auf Honorarbasis als Unterstützung der Abteilung "Schulpraktisches Klavierspiel".

Zeitraum:                   01.10.2022 bis 31.03.2023
Stundenumfang:     2 Stunden/Woche
Stundensatz:            10,63 €

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Sie sollten noch mindestens zwei Jahre an der hmt studieren und bereit sein, die Tätigkeit in folgenden Semestern fortzuführen,
  • arbeiten selbstständig und sind zuverlässig,
  • verfügen über Vorkenntnisse im Umgang mit Sibelius oder Dorico bzw. sind bereit, sich einzuarbeiten (Software wird von der Hochschule gestellt).

Die Tätigkeiten umfassen folgende Aufgabenfelder:

  • Digitalisierung von Noten und Lehrmaterial, Notensatz in Sibelius oder Dorico
  • Literaturrecherche und organisatorische Unterstützung

Interessierte richten bitte ihre Kurzbewerbung (Motivationsschreiben und Zeugnisse) in einer pdf-Datei bis spätestens 15.08.2022 ausschließlich per Mail an:

Herrn Prof. Philip Peter: philip.peter@hmt-rostock.de

Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungs- und Fahrtkosten werden von der hmt Rostock nicht übernommen.

Studentische Hilfskraft für Tätigkeiten im Institut für Musik (Musiktheorie)

Das Institut für Musik sucht eine Hilfskraft für eine Position im Bereich der Musiktheorie.

Zeitraum:                   03.10.2022 bis 29.01.2023
Stundenumfang:     2 Stunden/Woche (Die Beschäftigung kann auch auf zwei Personen verteilt werden.)
Stundensatz:            10,63 €

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Sie sind an einer Hochschule immatrikuliert,
  • studieren Musiktheorie im Hauptfach (BA) oder Vertiefungsmodul Musiktheorie (LA),
  • sind durchsetzungsfähig, verantwortungsbewusst, belastbar und sehr zuverlässig,
  • arbeiten gerne in einem internationalen Umfeld.

Die Tätigkeiten umfassen folgende Aufgabenfelder:

Die Hilfskraft/Hilfskräfte bietet/bieten regelmäßig und wöchentlich zwei unterschiedliche Tutorien an:

  • 1 x Tutorium Tonsatz im Umfang von je 1 Stunde/Woche für Examenskandidat*innen
  • 1 x Tutorium Klavierpraxis (Musiktheorie) im Umfang von je 1 Stunde/Woche für Examenskandidat*innen

Interessierte richten bitte ihre Kurzbewerbung (Motivationsschreiben und Zeugnisse) in einer pdf-Datei bis spätestens 31.08.2022 ausschließlich per Mail an:

den Institutssprecher für Musik Prof. Dr. Benjamin Lang: benjamin.lang@hmt-rostock.de

Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungs- und Fahrtkosten werden von der hmt Rostock nicht übernommen.

Studentische Hilfskraft für Tätigkeiten im Institut für Musik (Musiktheorie)

Das Institut für Musik sucht eine Hilfskraft für eine Position im Bereich der Musiktheorie.

Zeitraum:                   03.10.2022 bis 29.01.2023
Stundenumfang:     1 Stunde/Woche
Stundensatz:            10,63 €

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Sie sind an einer Hochschule immatrikuliert,
  • studieren Musiktheorie im Hauptfach,
  • sind durchsetzungsfähig, verantwortungsbewusst, belastbar und sehr zuverlässig,
  • arbeiten gerne in einem internationalen Umfeld.

Die Tätigkeiten umfassen folgende Aufgabenfelder:

  • organisatorische Vor- und Nachbereitung von Seminaren und Gruppenunterrichten,
  • Mithilfe bei der Organisation von Eignungsprüfungen, der Abschlussprüfungen und der Stundenpläne für die kommenden Semester,
  • pädagogische Unterstützung in Lehrveranstaltungen,
  • Organisation/Betreuung von Veranstaltungen (z.B. Tonsatz-Werkstattkonzert),
  • Unterstützung bei Exkursionen

Interessierte richten bitte ihre Kurzbewerbung (Motivationsschreiben und Zeugnisse) in einer pdf-Datei bis spätestens 31.08.2022 ausschließlich per Mail an:

den Institutssprecher für Musik Prof. Dr. Benjamin Lang: benjamin.lang@hmt-rostock.de

Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungs- und Fahrtkosten werden von der hmt Rostock nicht übernommen.

Studentsiche Hilfskraft im Institut MW/MP/TP (Q-Master Lehramt Musik)

Das Institut für Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Theaterpädagogik sucht eine Hilfskraft für eine Position im Quereinstiegsmaster Lehramt Musik.

Zeitraum:                   01.09.2022 bis 31.07.2023
Stundenumfang:     6 Stunde/Woche
Stundensatz:            10,63 €

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Sie sind an einer Hochschule immatrikuliert,
  • haben möglichst bereits das Grundstudium beendigt,
  • sind flexibel, durchsetzungsfähig und zuverlässig.

Die Tätigkeiten umfassen folgende Aufgabenfelder:

  • Unterstützung der Studiengangsleitung im Q-Master Lehramt Musik
  • Vor-, Nachbereitung und Betreuung der Blockseminare (einmal monatlich freitags bis sonntags),
  • Erstellung von Lehrmaterialien, Terminplanung, Betreuung der externen Lehrbeauftragten,
  • Impulse zur Weiterentwicklung des Studienangebots aus studentischer Sicht

Interessierte richten bitte ihre Kurzbewerbung (Motivationsschreiben und Zeugnisse) in einer pdf-Datei bis spätestens 15.08.2022 ausschließlich per Mail an:

Herrn Philipp Lang: philipp.lang@hmt-rostock.de

Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungs- und Fahrtkosten werden von der hmt Rostock nicht übernommen.

Studentsiche Hilfskraft im Institut MW/MP/TP (Darstellendes Spiel)

Das Institut für Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Theaterpädagogik sucht eine Hilfskraft auf Honorarbasis als Unterstützung der Professur für Theater in Schulen (Darstellendes Spiel).

Zeitraum:                   19.09.2022 bis 31.01.2023
Stundenumfang:     6 Stunden/Woche
Stundensatz:            10,63 €

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Sie sollten noch mindestens 1 Jahr einen Studiengang an der hmt studieren,
  • arbeiten selbstständig und zuverlässig und
  • verfügen über kommunikative Fähigkeiten.

Die Tätigkeiten umfassen folgende Aufgabenfelder:

  • Dienstleistungen in Forschung und Lehre, z.B. Recherche und Organisation von Lehrmaterial und Forschungsliteratur
  • Unterstützung in der Durchführung von Prüfungen und Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei der Organisation des Studiengangs Lehramt Theater

Interessierte richten bitte ihre Kurzbewerbung (Motivationsschreiben und Zeugnisse) in einer pdf-Datei bis spätestens 22.08.2022 ausschließlich per Mail an:

Prof. Dr. Matthias Dreyer: Matthias.Dreyer@hmt-rostock.de

Schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungs- und Fahrtkosten werden von der hmt Rostock nicht übernommen.


Ausbildungsplätze

Derzeit keine Ausschreibungen.


FSJ Kultur

Die Hochschule für Musik und Theater Rostock bietet jährlich zwei FSJ-Stellen an. Einsatzmöglichkeiten bestehen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und im Bereich Haus- und Bühnentechnik. Informationen finden Sie auf der Website der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Mecklenburg-Vorpommern e.V.

HINWEIS:

Die FSJ-Stellen für den Zeitraum 2022-2023 sind vergeben.


Praktika

Die hmt Rostock bietet in geringem Umfang Schüler-Praktika in folgenden Bereichen an: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Bühnentechnik, Tonstudio, Verwaltung, Young Academy Rostock (YARO) und Bibliothek. Praktika im künstlerisch/musischen und im pädagogischen Bereich sind leider nicht möglich. In allen angebotenen Bereichen erwarten wir ein ausgeprägtes, persönliches Interesse für die Aufgabenfelder. Für ein Praktikum im Tonstudio sollten Sie zusätzlich über gute musikalische Vorkenntnisse verfügen.

Bitte beachten Sie, dass wir stets eine Vielzahl von Praktikumsanfragen erhalten und jährlich nur sehr wenigen Schüler*innen ein Praktikum ermöglichen können. Bitte bewerben Sie sich daher frühzeitig mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Richten Sie ihre Anfrage an Frau Claudia Hibner von der Personalabteilung.


Kontakt

Juliane Locklear
Zuständigkeitsbereich: Beamte, Professorinnen und Professoren, Lehrbeauftragte (MW/MP, Schauspiel, Theaterpädagogik), studentische/wissenschaftliche Hilfskräfte
fon +49 381 5108-210
juliane.locklearhmt-rostockde

Silke Pösken
Zuständigkeitsbereich: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Lehrbeauftragte (Musik, YARO), Auszubildende, Praktikantinnen und Praktikanten, Freiwillige FSJ
fon +49 381 5108-216
silke.poeskenhmt-rostockde

zur Personalabteilung


Laufende Berufungsverfahren

aktuelle Information