Internationales Pianistenforum im Barocksaal

Das Internationale Pianistenforum im Barocksaal Rostock präsentiert großartige und weltberühmte Pianisten. Den Auftakt macht im Jahr 2017 Radoslav Kvapil mit seinem Klavierabend „Böhmische Stimmungsbilder“ am 22. April. Er wird u.a. Werke von Dvořák, Smetana und Janácek spielen. Für das zweite Konzert der Reihe konnte erneut die Pianistin Christine Schornsheim gewonnen werden. Sie und Partner werden am 1. Juni im Rahmen des Konzerts "Mozart im 'Originalklang'" den neuen Mozart-Flügel der hmt (Modell Anton Walter 1782) einweihen. Am Tag zuvor, dem 31. Mai konzertieren bereits Studierende auf dem neuen Mozart-Flügel und präsentieren die Ergebnisse aus dem Meisterkurs mit Christine Schornsheim, der am 29. und 30. Mai stattfindet.
Ein Konzert unter dem Titel "Romantische Leidenschaften zu zweit" des Klavierduos Turgeon schließt am 1. Juli an. Das Klavierduo wird u.a. Werke von W. A. Mozart, Dvořák und Ravel spielen. Ein zweitägiger öffentlicher Meisterkurs folgt am 2. und 3. Juli.
Eldar Nebolsin wird das diesjährige Pianistenforum mit seinem Konzert „Durch alle Töne tönet...“ am 7. Oktober abschließen. Er wird Phantasien von Beethoven, Brahms, Schumann und Messiaen präsentieren. Am 8. und 9. Oktober folgt auch hier ein öffentlicher Meisterkurs.

Das Internationale Pianistenforum im Barocksaal wurde 2014 von Professor Bernd Zack von der Hochschule für Musik und Theater Rostock initiiert und erstmals organisiert. „Diese hochkarätigen Veranstaltungen richten sich an alle Musikinteressierten ebenso wie an die Studierenden. Sie sollen die Musikkultur Rostocks bereichern, denn vergleichbare Angebote gibt es bisher nicht“, erläutert er sein Anliegen. Einige Konzerte sind mit unmittelbar nachfolgenden Meisterklassen der jeweiligen Interpreten kombiniert, die der Öffentlichkeit offen stehen. Durch dieses Angebot möchte die Hochschule ihren Studierenden und dem interessierten Publikum die Möglichkeit geben, Künstler unterschiedlicher Generationen und Provenienzen, die ihnen eigenen Stile des Spiels, des musikalischen Denkens und des Unterrichtens kennenzulernen.

Genau wie in den beiden Jahren zuvor war das dritte Internationale Pianistenforum 2016 von durchschlagendem Erfolg und hat durch hochkarätige Künstler und deren Darbietungen überzeugt. Bei Konzerten und Vorträgen von Alfred Brendel, Peter Rösel, Christine Schornsheim, Jacques Rouvier, dem Klavierduo Shalamov und Pavel Gililov in den letzten drei Jahren konnte das Publikum in die Welt des Klavierspielens eintauchen und dem Können der Künstler lauschen.

Böhmische Stimmungsbilder mit Radoslav Kvapil

Böhmische Stimmungsbilder mit Radoslav Kvapil

Samstag, 22. April 2017 | 19:30 Uhr | Barocksaal Rostock

Werke von Jan Hugo Vorísek, Antonín Dvorak, Bedrich Smetana, Zdenek Fibich, Leos Janácek und Bohuslav Martinu.
 
Radoslav Kvapil gilt als der wichtigste tschechische Pianist und der herausragendste Interpret für tschechische Klaviermusik. Er war weltweit der Erste, der Antonín Dvoráks gesamte Klavierwerke einspielte (1967-69). Zahlreiche Aufnahmen bedeutender tschechischer Komponisten folgten. Seine Konzertreisen führten ihn in 47 verschiedene Länder weltweit. Dort spielte er in namhaften Konzerthallen wie der Royal Albert Hall, der Carnegie Recital Hall, dem Théatre des Champs-Elysées und vielen anderen.
Eintritt: 17,00 € (erm. 9,30 €) zzgl. Abendkassenzuschlag

Öffentlicher Meisterkurs: 23., 24. und 25.04.2017, jeweils 10.00-13.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr, Raum S2 05 in der hmt

Mozart im "Originalklang" mit Christine Schornsheim und Partnern

Mozart im "Originalklang" mit Christine Schornsheim und Partnern

Donnerstag, 01. Juni 2017 | 19:30 Uhr | Barocksaal Rostock

Einweihung des neuen Mozart-Flügels der hmt. Christine Schornsheim stellt den Mozartflügel in der Funktion als Solo-, Ensemble-, Klavierduo- und Liedbegleitungsinstrument vor.

Christine Schornsheim ist eine international anerkannte Spezialisten auf dem Gebiet der Alten Musik und als Solistin am Cembalo und Hammerflügel gleichermaßen gefragt. Sie wird den historischen Flügel der hmt vorstellen und spielen.
Seit Sommer 2016 ist die hmt im Besitz eines Flügels, dessen Original Wolfgang Amadeus Mozart besessen hat und der heute in Mozarts Wohnhaus in Salzburg steht. Die Kopie wurde von dem Restaurator für Hammerklaviere Robert Brown aus Oberndorf in Österreich gebaut.  Das Original aus dem Jahre 1782 stammt von Anton Walter, einem bedeutenden Klavierbauer zur Zeit der Wiener Klassik. Eintritt: 17,00 € (erm. 9,30 €) zzgl. Abendkassenzuschlag

29.-30.05.2017 | ab 10 Uhr | Barocksaal Rostock
Öffentlicher Meisterkurs mit Christine Schornsheim
Christine Schornsheim unterrichtet Studierende der hmt.

Mittwoch, 31.05.2017 | 19:30 Uhr | Barocksaal Rostock
Konzert am neuen Mozart-Flügel der hmt
Musik aus der Zeit zwischen 1750 und 1800, u.a. von Mozart, Beethoven und Haydn | Studierende der Klavierklassen präsentieren die Ergebnisse aus dem Meisterkurs mit Christine Schornsheim | Partner: Julia Marie Altessini-Krähne, Gesang; Heiner Schindler, Klarinette; Gregor Witt, Oboe; Axel Grüner, Horn; Catherine Larsen-Maquire, Fagott und Sofya Gandilyan, Klavier | Eintritt: 11,50 € (erm. 6,00 €) zzgl. Abendkassenzuschlag

Romantische Leidenschaften zu zweit mit dem Klavierduo Turgeon

Romantische Leidenschaften zu zweit mit dem Klavierduo Turgeon

Samstag, 01. Juli 2017 | 19:30 Uhr | Barocksaal Rostock

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonín Dvorák, Anne Louise-Turgeon, Felix Mendelssohn Bartholdy, Maurice Ravel und Franz Schubert.
Eintritt: 17,00 € (erm. 9,30 €) zzgl. Abendkassenzuschlag

Öffentlicher Meisterkurs: 2. und 3. Juli, 10.00-13.00 und 15.00-18.00 Uhr in der hmt

"Durch alle Töne tönet..." mit Eldar Nebolsin

"Durch alle Töne tönet..." mit Eldar Nebolsin

Samstag, 07. Oktober 2017 | 19.30 Uhr | Barocksaal Rostock

Werke von Messiaen, Brahms, Beethoven und Schumann.
Eintritt: 17,00 € (erm. 9,30 €) zzgl. Abendkassenzuschlag

Öffentlicher Meisterkurs: 8. und 9. Oktober, jeweils 10-13 und 15-18 Uhr in der hmt