Jakob Eschenburg

Jakob Eschenburg studierte von 2014 - 2016 bei Henrik M. Schmidt an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. 2007 begann er sein Schlagzeugstudium in der Klasse von Prof. Andreas Boettger, Erich Trog und Guido Marggrander an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.
Später war er Schlagzeugpraktikant bei den Stuttgarter Philharmonikern sowie, nach seinem Diplom 2012, Schlagzeug- und Pauken-Akademist in der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Dort spielte er zwei Jahre unter anderem unter Andris Nelsons, Donald Runnicles und Wladimir Jurowski. Kurz nach seiner Aufnahmeprüfung an der hmt 2014 gewann er das Probespiel zum Solo-Pauker beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. Ende Januar 2016 hat er die Probezeit bestanden und ist fest als Solo-Pauker beim RSB.

Stand: 2016