Steven Scharf

Steven Scharf gehört zu Deutschlands besten Schauspielern, dies ergab die Kritikerumfrage 2013 von „Theater heute“. Der 1975 geborene Schauspieler ist Absolvent der Hochschule für Musik und Theater Rostock, an der er von Oktober 1996 bis Februar 2000 studierte. Nach seinem Studium spielte er am Theaterhaus Jena, war im Ensemble des Kölner Schauspielhauses und am Theater Basel und gastierte am Theater Freiburg. An diesen Bühnen arbeitete er u.a. mit den Regisseuren Barbara Frey, Sebastian Nübling und Lars-Ole Walburg. Seit der Spielzeit 2007/2008 gehört Steven Scharf zum Ensemble der Münchner Kammerspiele, wo er als Michel im Stück „Plattform“ von Houellebecq und in Elfriede Jelineks „Die Straße. Die Stadt. Der Überfall“ zu erleben ist. In eben diesen Inszenierungen gefiel er den Theaterkritikern auch ganz besonders.

Stand: 2013