Prof. Peter Manfred Wolf

Kontakt

Sprechzeiten:
Termin nach Vereinbarung, Raum OE 03
Anmeldung: peter-manfred.wolfhmt-rostockde

Peter Manfred Wolf erhielt Unterricht in Musiktheorie und Gehörbildung bei dem aus der Hindemith-Schule hervorgegangenen Komponisten und Dirigenten Artur Grenz. An der Musikhochschule Lübeck studierte er Schulmusik, Musiktheorie/Gehörbildung (Prof. Roland Ploeger), Klavier (Prof. Peter Roggenkamp) und Komposition (Prof. Roland Ploeger, Prof. Dr. Friedhelm Döhl) und im Anschluss daran Musikwissenschaft bei Prof. Dr. Peter Petersen an der Universität Hamburg. Außerdem absolvierte er ein Aufbaustudium Komposition bei Prof. Wolfgang Rihm an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe. 

Von 1988 bis 1995 war er hauptamtlicher Dozent für Musiktheorie/Tonsatz an der Hochschule für Musik Detmold/Abteilung Dortmund. 1995 trat er die Professur für Musiktheorie/Tonsatz und Komposition an der hmt Rostock an. Hier war er von 2004 bis Oktober 2012 zudem als Prorektor für Studium und Lehre tätig.

Prof. Peter Manfred Wolf initiiert und leitet zahlreiche Festivals und Projekte zum Thema Neue Musik ("Tage der offenen Tür", "Contra-Punkte" u.a.), so auch das seit 2004 jährlich stattfindende Festival "Brücken" - Neue Musik in Mecklenburg-Vorpommern" an der hmt Rostock.

Peter Manfred Wolfs Werkverzeichnis umfasst szenische Werke, Orchester- und  Kammermusik der unterschiedlichsten Besetzungen sowie Vokalmusik und zahlreiche Solo-Werke.