Prof. Dr. Nicolai Petrat

nicolai.petrathmt-rostockde

Sprechzeiten:
Mo 15.30 - 16.30 Uhr
Anmeldung per E-Mail

www.nicolai-petrat.de

Prof. Dr. phil. Nicolai Petrat M.A. wurde 1995 für den Lehrstuhl „Didaktik der Musik“ an die hmt Rostock berufen und ist hier insbesondere verantwortlich für das Pädagogische Modul in den Bachelorstudiengängen sowie den Masterstudiengang Instrumental- u. Gesangspädagogik .

Bis dahin war er tätig als Lehrbeauftragter an der Universität Bremen, der Musikhochschule Karlsruhe und dem Hamburger Konservatorium sowie als Violoncellopädagoge an zahlreichen Musikschulen.

Seit vielen Jahren hält er im deutschsprachigen In- und Ausland Vorträge vor allem zu motivationspsychologischen Themen und leitet instrumentalpädagogische Workshops u. a. im Rahmen von Fortbildungen des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM).

Nicolai Petrat hat seine künstlerischen Ausbildung (u. a. als Meisterschüler von Andre Navarra an der Musikhochschule in Wien) mit dem Konzertdiplom im Fach Violoncello abgeschlossen sowie sein instrumentalpädagogisches Studium an der Hamburger Musikhochschule. Zudem hat er an der Universität Hamburg Musikwissenschaft studiert und mit dem Magister Artium sowie der Promotion abgeschlossen.

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkt

Der Forschungs- u. Arbeitsschwerpunkt liegt zurzeit auf dem Gebiet der Neurodidaktik des Instrumentalunterrichts, hier vor allem im Hinblick auf dem Einfluss von positiven Emotionen bei der zerebralen Verarbeitung musikalischer Motivations-, Lern- und Rezeptionsprozesse. Nicolai Petrat steht hier im Austausch mit führenden kanadischen Neurowissenschaftlern der McGill University of Montreal (u. a. mit Prof. Dr. Daniel Levitin) und der University of Toronto (Dr. Valorie N. Salimpoor) sowie Charles Limb von der Johns Hopkins University in Balimore.