Caroline Intrup

Caroline Intrup unterrichtet seit dem Wintersemester 2019 im Fach Sprecherziehung an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

Sie studierte Sprechkunst und Sprecherziehung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, hat zusätzlich dazu vier Jahre Schauspieltraining und Praktika als Sprecherzieherin an der Hochschule für Schauspiel "Ernst Busch" Berlin bzw. als Sprecherin beim Deutschlandfunk absolviert.
Seitdem arbeitet sie als freie Sprecherin, Performerin und Sprechtrainerin künstlerisch und pädagogisch für Bühne und Medien mit Fokus auf interdisziplinäre Projekte und Trainingskonzepte. Sie ist unter anderem Dozentin für Stimme, Sprechtechnik und sprecherische Interpretation in Studio-Workshops zum Thema Hörbuchsprechen und arbeitet als Performerin für backsteinhaus Produktion, Stuttgart (Tanztheater).

Die Produktion "Wolfgang" wurde im Tanz Jahrbuch 2018 als eines der sieben sehenswertesten Heimatstücke ausgewählt und zum Seoul International Dance Festival 2018 nach Korea eingeladen. Das von ihr gegründete Duo "Holunda & der Schurke", das Sprechtexte mit elektronisch-perkussiver Musik verbindet, wurde 2015 für die VIA! Awards nominiert.

Neben dem Sprechen, Performen und Unterrichten ist sie gelegentlich auch in den Bereichen Co-Regie, Dramaturgie und Theaterpädagogik tätig.