BMU-Landeskongress 2017

Am Freitag, den 13. Oktober und Samstag, den 14. Oktober fand an der hmt der BMU-Landeskongress "Breit gefächert" statt.

Der BMU (Bundeskongress Musikunterricht) ist die deutschlandweite Vereinigung der Musiklehrerinnen und Musiklehrer. Alle zwei Jahre richtet der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern einen Kongress zusammen mit der hmt aus.

Der Besuch war für hmt Studierende kostenlos und es kamen Workshopleiter und -leiterinnen aus ganz Deutschland und Österreich, um Kurse anzubieten. Vom Musikmachen mit Apps über verschiedenste Arten des Klassenmusizierens wie LineStepping, Beatboxing oder Ukulele bis zum sehr interessanten Eröffnungsvortrag zu Inklusion von Björn Tischler „Ein Platz für Musik, ein Platz für alle: Musik in Vielfalt gestalten und erschließen“ bot der Kongress alles, was das Herz der Musikpädagoginnen und -pädagogen begehrt.

Kursinhalte