Meisterkurs Violoncello: Prof. Gabriel Schwabe

Prof. Gabriel Schwabe

SOMMERCAMPUS | 26. Internationale Meisterkurse
Kurszeitraum: 19. - 26. August 2022
Vorauswahl: Videoaufnahme (YouTube-Link), freie Wahl des Stückes

Zur Anmeldung

Zur Übersicht SOMMERCAMPUS

Gabriel Schwabe ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe, u.a. des Grand Prix Emanuel Feuermann, des Deutschen Musikwettbewerbs und des renommierten Pierre Fournier Award in London. Er konzertiert mit bedeutenden Orchestern und musiziert mit gewichtigen Interpreten wie Albrecht Mayer, Christian Tetzlaff, Nils Mönkemeyer und Martin Helmchen. Regelmäßig ist er Gast u.a. beim Schleswig-Holstein Musik Festival, bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Jerusalem Chamber Music Festival und dem Internationalen Cello Festival in Kronberg. Gabriel Schwabe wurde von Catalin Ilea an der Universität der Künste in Berlin ausgebildet und war Student von Frans Helmerson an der Kronberg Academy.

Korrepetition: Kiyoko Wakamatsu & Yoko Kuwahara
 

HINWEIS: Die zwei diesjährigen Violoncello-Kurse werden als Doppelkurs angeboten. Somit besteht für Studierende die Möglichkeit, bei beiden Lehrenden Unterrichte zu belegen. Die genaue Stundeneinteilung erfolgt in direkter Absprache mit Prof. Marie-Elisabeth Hecker und Prof. Gabriel Schwabe.
 

Orchesterrepertoire

Folgendes Repertoire steht für die solistische Mitwirkung in Proben und Konzerten mit dem Orchester zur Verfügung:

  • Joseph Haydn: Violoncellokonzert Nr. 1 C-Dur Hob. VIIb/1
  • Joseph Haydn: Violoncellokonzert Nr. 2 D-Dur Hob. VIIb/2
  • Robert Schumann: Violoncellokonzert a-Moll op. 129
  • Antonín Dvořák: Violoncellokonzert h-Moll op. 104
  • Camille Saint-Saëns: Violoncellokonzert Nr. 1 a-Moll op. 33
  • Edward Elgar: Violoncellokonzert e-Moll op. 85
  • Piotr I. Tschaikowsky: Variationen über ein Rokokothema für Violoncello und Orchester op. 33

SOMMERCAMPUS | 26. Internationale Meisterkurse
Kurszeitraum: 19. - 26. August 2022
Vorauswahl: Videoaufnahme (z.B. YouTube-Link), freie Wahl des Stückes

Zur Anmeldung
Zur Übersicht SOMMERCAMPUS