Meisterkurs Violine: Prof. Stefan Hempel | 23. - 30. August 2019

Stefan Hempel ist einer der vielseitigsten Geiger seiner Generation, er gewann als Solist zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben wie dem Max Rostal-Violinwettbewerb und dem Michael Hill International Violin Competition. Seine Konzerttätigkeit als Violinist des Morgenstern-Trios erstreckt sich auf nahezu alle Kontinente, mit zahlreichen Debüts in den wichtigsten Konzerthäusern wie dem Wiener Musikverein, Concertgebouw Amsterdam, der Carnegie Hall (NY), Lincoln- und Kennedy-Center and Ilshin Hall, Seoul.

Seine künstlerische Ausbildung genoss er bei Stephan Picard und Eberhard Feltz (Kammermusik) an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Nach Lehrtätigkeiten an den Musikhochschulen Hanns Eisler Berlin und Stuttgart wurde Stefan Hempel 2010 als einer der jüngsten Professoren Deutschlands an die Hochschule für Musik und Theater Rostock berufen. Viele seiner Studierenden sind u.a. Preisträger internationaler Wettbewerbe und haben vordere Positionen bei namhaften Orchestern in Deutschland.

Korrepetition: Daniel Seroussi
Vorauswahl: Videoaufnahme (YouTube-Link), freie Wahl des Stückes

Orchesterstudio

Folgendes Repertoire steht für die solistische Mitwirkung in Proben und Konzerten mit dem Orchester zur Verfügung:

  • Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61
  • Johannes Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77
  • Ernest Chausson: Poème für Violine und Orchester op. 25
  • Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll op. 64
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert G-Dur KV 216 | Violinkonzert D-Dur KV 218 | Violinkonzert A-Dur KV 219 | Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364
  • Robert Schumann: Violinkonzert d-Moll WoO 23
  • Jean Sibelius: Violinkonzert d-Moll op. 47
  • Peter Tschaikowski: Violinkonzert D-Dur op. 35