Meisterkurs Violoncello: Prof. Natalie Clein | 22. - 24. August 2019

Die britische Cellistin Natalie Clein schlug schon früh eine beeindruckende Karriere ein. Internationale Aufmerksamkeit erregte sie erstmals, als sie mit 16 Jahren sowohl den „BBC Young Musician of the Year“-Wettbewerb als auch den Eurovision-Wettbewerb für junge Musiker in Warschau gewann. Als Studentin erhielt sie u. a. das Queen Elizabeth-Stipendium des Royal College of Music, ehe sie ihre Studien bei Heinrich Schiff in Wien abschloss.

Natalie Clein konzertiert regelmäßig in bedeutenden Konzerthäusern und mit namhaften Orchestern weltweit. Sie nahm für Hyperion auf, wurde mit dem Editors Choice’ Award und für mehrere ihrer Aufnahmen mit dem Diapason d’or ausgezeichnet. Als Kammermusikpartnerin arbeitet sie regelmäßig mit Künstlern wie Henning Kraggerud , Anthony Marwood, Lawrence Power und Christian Ihle Hadland. Sie ist Professorin am Royal College of Music London und an der Hochschule für Musik und Thaeter Rostock.

Korrepetition: Irina Botan
Vorauswahl: Videoaufnahme (YouTube-Link), freie Wahl des Stückes

 

Orchesterstudio

Folgendes Repertoire steht für die solistische Mitwirkung in Proben und Konzerten mit dem Orchester zur Verfügung:

  • Ernest Bloch: Schelomo - Hebräische Rhapsodie für Violoncello und Orchester
  • Antonín Dvořák: Violoncellokonzert h-Moll op. 104
  • Edward Elgar: Violoncellokonzert e-Moll op. 85
  • Joseph Haydn: Violoncellokonzert D-Dur Hob. VIIb:2
  • Dmitri Schostakowitsch: Violoncellokonzert Nr. 1 Es-Dur op. 107