Oktett von Franz Schubert

Es zählt zu den populärsten Kammermusikwerken für eine gemischte Besetzung aus Streichern und Bläsern: das Oktett F-Dur D 803 von Franz Schubert aus dem Jahre 1824. Lehrende, Studierende und Gäste der Hochschule für Musik und Theater Rostock werden es gemeinsam am Donnerstag, den 24. Mai 2018 um 19.30 Uhr im Katharinensaal aufführen. Es spielen der Geiger Stefan Hempel, der Kontrabassist Frank Thoenes, der Klarinettist Heiner Schindler und der Fagottist Stephan von Hoff, die alle vier an der hmt lehren. Sie werden verstärkt durch die Studierenden Joana Mateu Carles (Horn) und Matheus Mendoza Baiao (Violine) sowie die Gäste Lena Eckels (Viola) und Emanuel Wehse (Violoncello).

Eintritt: 11,50 € (erm. 6,00 €) zzgl. Abendkassenzuschlag


Zurück zum Veranstaltungskalender