Benjamin Hecht

An der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden und der Technischen Universität Dresden studierte Benjamin Hecht die Fächer Deutsch und Musik für das Lehramt an Gymnasien. Er schloss das zweite Staatsexamen mit dem Referendariat am Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach in Berlin ab.

Benjamin Hecht unterrichtete zwischen 2019 und 2022 an der Deutschen Schule London. In dieser Zeit beschäftigte er sich verstärkt, zuletzt auch in der Rolle des Medienkoordinators, mit Aspekten des digitalen Unterrichtens, der Veranstaltungstechnik, des Streaming sowie der Video- und Audioproduktion.  

Seit September 2022 ist Benjamin Hecht wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Digitale Lehre an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.  

Sein Promotionsvorhaben verfolgt er bei Prof. Dr. Oliver Krämer unter dem Arbeitstitel „Selbsttätigkeit bei musikpraktischen Einheiten im Musikunterricht“.

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:

  • Medienpädagogik und Digitalität im Musikunterricht
  • Einsatz von digitalen Medien in der Lehre an der HMT Rostock
  • Aspekte der Selbsttätigkeit im Musikunterricht (Schwerpunkt Musikpraxis)

Benjamin Hecht ist innerhalb der hmt Rostock Ansprechpartner für digitale Medien, Medienpädagogik und digitale Lehre.

Konkrete Beispiele in diesem Feld können sein:

  • Bedienung der Smartboards für eigene Lehrveranstaltungen
  • BigBlueButton als Videokonferenzmodul
  • Fernunterricht, etc..

Sprechstunden ab dem 18. Oktober 2022:
dienstags und donnerstags jeweils von 09:30 bis 10:00 Uhr in Raum SZ 17 (Multimediastudio)


Zurück zu Lehrende MUSIKPÄDAGOGIK/MUSIDIDAKTIK