Stipendien

Für Studierende der hmt Rostock gibt es spezielle Stipendienangebote. Dies sind das Deutschlandstipendium, das Caspar-David-Friedrich-Stipendium sowie die Förderungen durch die Ad-Infinitum-Foundation, die Studienstiftung des deutschen Volkes und die Familie Rahe-Stiftung. Umfangreiche Stipendienprogramme stellt der DAAD zur Verfügung.


Deutschlandstipendium

Für wen?
Studierende an der hmt Rostock

Förderzeitraum: 
ab dem 1. Oktober für 12 Monate

Bewerbungsverfahren:

  • Antragsstellung erfolgt formlos über die Hochschule
  • Auswahlvorspiel entscheidet über die Vergabe

Bewerbungsfrist: 15. April

Ausschreibung
Antragsformular
Allgemeine Informationen zum Deutschlandstipendium
Vergabekriterien Deutschlandstipendium

Zurzeit werden 8 Stipendiaten unterstützt. Ihre Stipendien in Höhe von 300 Euro pro Monat werden von privaten Geldgebern und vom Bund gemeinsam finanziert.

Kontakt
Frau Dörtje Peters
Studierenden- und Prüfungsverwaltung, Raum M1 03
fon +49 381 5108 220
doertje.petershmt-rostockde


Caspar-David-Friedrich-Stipendium

Für wen?
KünstlerInnen mit abgeschlossenem Studium, welche ein künstlerisches Vorhaben an der hmt Rostock planen

Förderbeginn: 01. April 2020
Bewerbungsfrist: 31. Januar 2020

Ausschreibung
Leitfaden zur Antragstellung
Antrag auf ein CDF-Stipendium
Anlage allgemein 1
Anlage allgemein 2

Die Bewerbungsunterlagen sind einzureichen bei der
Hochschule für Musik und Theater Rostock
Amt. Rektor Prof. Dr. Oliver Krämer
Raum OZ 01
rektorhmt-rostockde


Ad Infinitum Foundation

Für wen?

  • Studierende, die herausragende Leistungen nachweisen und deren eigene finanzielle Mittel den BAföG-Höchstsatz nicht übersteigen,
  • die zum Zeitpunkt des Auswahlvorspiels an der Hochschule für Musik und Theater Rostock immatrikuliert sein werden,
  • bis zum Ende des Förderzeitraums Anspruch auf Hauptfachunterricht haben.

Förderzeitraum: für 12 Monate ab dem Wintersemester

Bewerbungsverfahren:

  • Auswahlverfahren im Frühjahr mit Kommission der Hochschule für Musik und Theater
  • künstlerische Leistungen in den Hauptfächern Musik und Schauspiel werden berücksichtigt
  • hochschulinterne Ausschreibung informiert über konkrete Bewerbungsmodalitäten

Bewerbungsfrist: 31. Januar des jeweiligen Förderjahres

Ausschreibung
Antragsformular (dt.)
Antragsformular (engl.)

Kontakt
Frau Dörtje Peters
Studierenden- und Prüfungsverwaltung
fon +49 381 5108-220
doertje.petershmt-rostockde
Raum M1 03


Studienstiftung des deutschen Volkes

Für wen? Studienanfänger (nicht fürs Zweit- oder Aufbaustudium)

Förderzeitraum: gesamte Studienzeit (inklusive Masterstudium)

Bewerbungsverfahren:

  • Studierende der künstlerischen Fächer müssen spezielles Vorschlags- und Auswahlverfahren bestehen
  • die Testbesten werden zum Auswahlseminar eingeladen

Kontakt
Prof. Matthias Kirschnereit
matthias.kirschnereithmt-rostockde
Raum S1 12

Weitere Informationen unter: 
Studienstiftung des deutschen Volkes


Familie Rahe-Stiftung

Für wen?
Musik- und Schauspielstudierende der hmt Rostock

Voraussetzungen: 
hohe Begabung und Nachweis der wirtschaftlichen Bedürftigkeit

Förderungszeitraum:

  • bis zum Studienabschluss
  • ggf. anschließende Unterstützung beim Einstieg ins Berufsleben

Bewerbungsverfahren:

  • Anträge über die hmt an die Stiftung
  • ausführliches Gespräch in der Stiftung

Bewerbungsfrist: 31. Oktober

Kontakt
Rektoratsreferentin
Jeanett Heine
fon +49 381 5108 100
jeanett.heinehmt-rostockde
Raum OZ 02


DAAD-Programme

Ansprechperson

Frau Dörtje Peters
Studierenden- und Prüfungsverwaltung, Raum M1 03
fon +49 381 5108-220
doertje.peters@hmt-rostock.de 


PROMOS

Zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

Was wird gefördert?
Mit diesem Programm des DAAD werden an der hmt Rostock vorwiegend Studienreisen gefördert. Möglich ist auch eine Förderung von Wettbewerbsreisen, Studien- und Praktikumsaufenthalten.

Für Wen? Studierende an der hmt Rostock

Bewerbungsverfahren und einzureichende Unterlagen:

  • Studien- und Wettbewerbsreisen: 
    • Detaillierte Programmbeschreibung inklusive Zeitplan
    • Liste der Teilnehmer/-innenDarstellung der inhaltlichen Vorbereitung der Teilnehmer/-innen
  • Studienstipendium und Praktikum
    • PROMOS-Bewerbungsformular

Bewerbungsfrist:

  • Das Programm wird Mitte Juni 2020 ausgeschrieben.
  • Alle Unterlagen sind vollständig bei Frau Peters im Büro M1 03 abzugeben.

Antragsformular


STIBET

Stipendien- und Betreuungsprogramm für ausländische Studierende

 Was wird gefördert?

Dieses Programm des DAAD fördert durch das Stipendium Studienabschlüsse von Studierenden und Betreuungsprogramme für ausländische Studierende, die sich im besonderen Maße für den internationalen Austausch engagieren.

 Für Wen?

  • Ausländische Studierende der hmt Rostock
  • Es besteht kein gleichzeitiger Anspruch auf weitere Stipendien
  • Studienabschlussstipendium:
    • Erfolgreicher Studienabschluss wird innerhalb des Stipendienzeitraums erreicht
    • Gute akademische Leistungen
    • Finanzielle Notlage
  • Stipendium für besonders engagierende Studierende:
    • Herausragendes Engagement im internationalen Kontext an der hmt Rostock

Bewerbungsfrist:

  • Das Programm wird im Sommer 2020 für das Jahr 2021 ausgeschrieben.
  • Alle Unterlagen sind vollständig bei Frau Peters im Büro M103 abzugeben.

Ausschreibung 2020
Antragsformular
Darlegung der finanziellen Notlage


DAAD-Preis

Was wird gefördert?

Der DAAD-Preis ist Teil des STIBET-Förderung. Mit ihm werden Studierende ausgezeichnet, die sich durch besondere akademische Leistungen und gesellschaftliches und/oder interkulturelles Engagement hervorgetan haben. Er wird einmal pro Jahr vergeben und ist mit 1000 € dotiert. Die Preisverleihung erfolgt jeweils im Rahmen der Vollversammlung des Wintersemesters.

Für Wen?

  • Studierende ist Bildungsausländer/in
  • Immatrikuliert an der hmt Rostock
  • Mindestens 2. oder 3. Studienjahr (Bachelor) oder mindestens 2. Semester (Master)
  • Besondere Studienleistungen und gesellschaftlich-soziales Engagement

Bewerbungsverfahren

  • Vorschläge für geeignete Kandidat/innen können von Mitgliedern der hmt Rostock eingereicht werden
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Notenübersicht (Table of Records)
  • Nachweis über soziales Engagement/Empfehlungsschreiben

Bewerbungsfrist:

  • 15.09.2020
  • Alle Unterlagen sind vollständig bei Frau Peters im Büro M103 abzugeben.

Studierende, die bereits den DAAD-Preis erhalten haben, können nicht erneut berücksichtigt werden.

Nähere Informationen finden Sie in der Ausschreibung 2019.


Weitere Stipendiengeber

Oscar und Vera Ritter-Stiftung

Für wen?
Begabte angehende Studierende in den Bereichen Musik und Komposition, die durch internationale anerkannte Wettbewerbe ausgewiesen sind, oder hochbegabte Früh- und Jungstudierende.

Bewerbungsverfahren:

  • Einreichen einer Bewerbungsmappe
  • anschließende Auswahl durch den Vorstand

Weitere Informationen unter:
Oscar und Ver Ritter-Stiftung

Studienkolleg für Lehramtstudierende der sdw

Für wen?  engagierte Lehramtstudierende oder -promovierende

Vorraussetzungen: Nachweis für ehrenamtliches Engagement

Bewerbungsverfahren:

  • Bewerbungsportal
  • Die besten Bewerbenden nehmen am Assesment Center teil bzw. Promovierende führen ein Auswahlgespräch.

Bewerbungsfrist:

  • für Studierende - 12.Mai
  • für Promovierende - 1. September

Weitere Informationen unter: 
Begabtenförderung für Lehramtstudierende

Hans-Böckler-Stiftung

Für wen?
Studierende an Universitäten, Fachhochschulen oder (Fach-)Abiturienten auf dem Zweiten Bildungsweg, die sich gewerkschaftlich, gesellschaftspolitisch und sozial engagieren sowie sehr gute bis gute Leistungen erbringen.

Bewerbungsverfahren:

  • Bewerbungsportal

Bewerbungsfrist:

  • Stipendium fürs Studium und das Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg - 01. August
  • Promotionsstipendium - 15. Oktober

Weitere Informationen Hans Böckler Stiftung


Hans und Eugenia Jütting Stiftung

Für wen?
Musikstipendien für hochbegabte Musikstudenten*innen Klassik und Pop.

Bewerbungfrist: 31. Oktober eines jeden Jahres

Weitere Informationen unter:
Hans und Eugenia Jütting Stiftung


Wardwell-Stipendium

Für wen? 
spanische junge, hochbegabte Musiker*innen oder Musikwissenschaftler*innen mit guten Deutschkenntnissen

Bewerbungsverfahren: Direktbewerbung

Bewerbungsfrist: 10. Januar eines jeden Jahres

Besonderheiten: Bereits vor der Antragstellung muss der Studierende sich mit einer anerkannten Musikpädagogin bzw. einem Fachwissenschaftler in Deutschland in Verbindung setzen, um verbindlich zu vereinbaren, das die Möglichkeit eines Studiums bzw. einer wissenschaftlichen Betreuung besteht.

Weitere Informationen unter: 
Wardwell-Stipendium


Künstlerstadt Kalbe

Für wen?
Studierende oder Personen mit Abschluss aller Kunstrichtungen (Bildende Kunst, Musik, Theater, Literatur, Tanz, Film, Medien ...), die Interesse an einer mehrwöchigen Projektarbeit in der Künstlerstadt Kalbe haben.

Bewerbungsverfahren:
Einreichen einer Bewerbungsmappe

Weitere Informationen unter:
Künstlerstadt Kalbe

 


StipendiumPlus

Für wen? Begabtenförderung im Hochschulbereich

Bewerbungsverfahren:

  • bei einem der ausgewählten Werke bewerben
  • Auswahlverfahren

Weitere Informationen:
StipendiumPlus


Stiftung der Deutschen Wirtschaft

Für wen? 
Stipendien für alle Fachrichtungen und Hochschularten

    Förderungszeitraum: 
    bis Ende der Regelstudienzeit

    Bewerbungsverfahren: Direktbewerbung

    Studienförderwerk Klaus Murmann


    Studienkompass

    Für wen? 
    SchülerInnen, die als erster aus der Familie ein Studium aufnehmen und max. 20 Jahre alt sind.

    Förderungszeitraum: 
    letzten beiden Schuljahre sowie das erste Jahr an der Hochschule

    Bewerbungsverfahren:

    • Eintragen ins Bewerberportal inklusive Einschätzungsschreiben einer Lehrkraft
    • bei erfolgreicher Bewerbung: Auswahltest

    Studienkompass


    Stipendium für Bahnbrecher

    Für wen?
    Talente, die im akademischen oder sozialen Bereich Außergewöhnliches leisten.

    Förderzeitraum: 12 Monate

    Bewerbungsverfahren:

    • Bewerbungsformular ausfüllen
    • Video drehen oder Essay schreiben mit Vorstellung der eigenen Person und des Talentes
    • tabellarischer Lebenslauf anfügen
    • Jury trifft Vorentscheidung und lädt die 30 Finalisten nach Berlin ein

    Bewerbungsfrist: 31. Juli 2020

    Stipendium für Bahnbrecher


    Aufstiegsstipendium

    Für wen? 
    für Studieninteressierte mit Berufausbildung

    Voraussetzungen:

    • abgeschlossene Berufsausbildung + 2 Jahre Berufserfahrung
    • nachgewiesene besondere Leistungsfähigkeit in Ausbildung und Beruf
    • kein Hochschulstudium oder 2. Semester noch nicht beendet

    Bewerbungsverfahren:

    1. Online-Bewerbung
    2. Kompetenz-Check
    3. Auswahlgespräch

    Aufstiegsstipendium