Der Sommercampus an der hmt Rostock - Häufig gestellte Fragen

Können Reisekosten erstattet werden?

Grundsätzlich können keine Reisekosten übernommen werden.

Kann eine Unterkunft gestellt werden?

Leider können wir keine Unterkünfte für die Teilnehmer des Sommercampus anbieten. Wir haben jedoch für Sie eine Liste mit günstigen Unterkünften auf der Sommercampus-Website zusammengestellt.

Wann muss ich die Teilnahmegebühr überweisen?

Die Kursgebühr ist unmittelbar nach Bestätigung der aktiven Teilnahme zu überweisen. Dies ist frühestens nach Anmeldeschluss am 1. Juni 2018 der Fall.

Wie erfolgt die Auswahl der Kursteilnehmer?

Liegen mehr Anmeldungen als Plätze für den jeweiligen Kurs vor, wählt der Kursdozent die aktiven Teilnehmer aus. Die Auswahl erfolgt anhand Ihrer eingesandten Biographien und Ton- bzw. Videoaufnahmen. Es kann aber auch sein, dass wir Sie zu Beginn des Sommercampus zu einem Auswahlvorspiel einladen.

Warum muss ich einen Lebenslauf einsenden und wie sollte dieser aussehen?

Ihr künstlerischer Lebenslauf ist aus zwei Gründen wichtig: Zum einen kann es sein, dass eine Auswahl der Kursteilnehmer durch den Kursprofessor erfolgen muss. Dann ist Ihre Biographie ein entscheidendes Kriterium für Ihre Teilnahme am Meisterkurs. Zum anderen finden mehrere öffentliche Konzerte im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern statt, bei denen ausgewählte Teilnehmer als Solisten auftreten. Für die Konzertprogramme benötigen wir einen Text, der Ihren bisherigen künstlerischen Werdegang vorstellt.

Ihr Lebenslauf sollte in Form eines Fließtextes mit höchstens 800 Zeichen mit Leerzeichen gestaltet sein (also nicht tabellarisch) und Ihre bisherigen künstlerischen Stationen enthalten, d.h. Ihre Lehrer, Ihre Hochschule(n), eventuelle Preise und Auszeichnungen und evtl. Auftritte vor größerem Publikum.

Hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, mit dem Orchester zu proben und aufzutreten?

Die Auswahl derjenigen, die als Solisten mit dem Orchester proben können, trifft der Kursprofessor. Die Probenzeit ist für jeden Kurs begrenzt, so dass unter Umständen nicht alle Kursteilnehmer diese Möglichkeit erhalten.

Auch die Auswahl derjenigen, die mit dem Orchester im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern auftreten können, trifft der Kursprofessor.

Warum muss ich meine Repertoirewünsche rechtzeitig angeben?

Die Norddeutsche Philharmonie Rostock muss sich auf die Proben mit den Kursteilnehmern vorbereiten. Außerdem müssen die Noten beschafft werden. Dies geschieht aufgrund Ihrer Angaben in der Anmeldung unter "Repertoirewünsche". Darum sind Änderungen des Repertoires, das Sie als Solist mit dem Orchester spielen wollen, nach Anmeldeschluss (1. Juni) nicht mehr möglich.
Bitte geben Sie auch Ihr kammermusikalisches Repertoire an, damit sich die Korrepetitoren vorbereiten können.

Kontakt

Ihre Frage wird hier nicht beantwortet?
Bitte zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden!

Angelika Thönes
angelika.thoeneshmt-rostockde
fon + 49 381 5108 240

Deborah Schöer
deborah.schoeer@hmt-rostock.de
fon + 49 381 5108 241