Konzerte aus den Katharinensaal bei „hmt on air!“ im Juni

Oboistin Julia Obergfell ist Solistin im Hochschulorchesterkonzerrt. Foto: Christiane Elert

An der Hochschule für Musik und Theater Rostock wird intensiv unterrichtet und geprobt, wenn auch unter Corona-Einschränkungen, und die Ergebnisse werden in internen Konzerten und Aufführungen präsentiert. In der Reihe „hmt on air!“ überträgt die hmt Rostock eine Auswahl dieser Veranstaltungen live oder als Mitschnitt auf der hmt-Website, um das Publikum weiterhin daran teilhaben zu lassen und den jungen Talenten ein öffentliches Forum zu geben.

Im Juni stehen fünf „hmt on air!“-Termine auf dem Programm. Die beliebte Rostocker Klaviernacht ist am 4. Juni zu erleben. Das Hochschulorchesterkonzert wird am 11. Juni live übertragen. Florian Erdl dirigiert das anspruchsvolle Programm aus Werken von Strauss, Varèse und Schönberg. Als Solistin wirkt die Oboistin Julia Obergfell mit.

Über das hohe Niveau beim Abschlusskonzert des Meisterkurses Viola mit Professor Erich Krüger kann sich das Publikum am 18. Juni überzeugen. Das Streicherkonzert „Telemaniac“ mit vier Konzerten von Telemann ist am 25. Juni online. Die sensationelle „Night of Percussion“ mit der Percussion Community Rostock wird am 30. Juni live aus dem Katharinensaal ausgestrahlt.

Alle Konzerte beginnen um jeweils 19.30 Uhr und sind auf der hmt-Website aufrufbar.

Links

Zurück zur Übersicht