Die Welt entdecken

Einmal über den eigenen Tellerrand schauen, den Horizont erweitern und von anderen lernen.

Die Hochschule für Musik und Theater Rostock hat ein großes und vielfältiges Netz von internationalen Kooperationsbeziehungen aufgebaut. Im Mittelpunkt der internationalen Zusammenarbeit steht der Austausch. Jedes Jahr gehen Studierende der hmt zum Studium an eine Partnerhochschule. Da auch die Professorenschaft der hmt Rostock Gastvorlesungen in den Partnerhochschulen hält, ist sie mit den Universitäten und Hochschulen vertraut und kann die Studierenden bei der Auswahl beraten. Das wichtigste internationale Programm, an dem die hmt teilnimmt, ist das SOKRATES- und ERASMUS-Programm der Europäischen Union. Die Teilnahme an diesem Programm ist einfacher und unkomplizierter als eine individuelle Bewerbung an einer ausländischen Universität. Wer innerhalb dieses Programms an andere Hochschulen wechselt, zahlt keine Studiengebühren. Zudem wird ein monatlicher Mobilitätszuschuss, abhängig von den verfügbaren Mitteln, gezahlt.

Studieren im Ausland/ERASMUS

Unter dem übergeordneten Bildungsprogramm „Lebenslanges Lernen (LLP)“ ermöglicht das ERASMUS Programm Studierenden (und Lehrenden) einen Auslandsaufenthalt im Rahmen eines Studiums an einer Partneruniversität.

Interessante Vorteile des Programms sind die Möglichkeiten, Studienleistungen aus dem Ausland an der Heimathochschule anerkennen zu lassen und eine Förderung des Deutschen Akademischen Auslandsdienstes (DAAD) zu erhalten. 

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zur Organisation von Auslandsaufenthalten über das ERASMUS-Programm.

Akademisches Auslandsamt der hmt

Das Akademische Auslandsamt der hmt ist Ansprechpartner für alle internationalen Studierenden und hilft bei Fragen rund um das Studium im Ausland weiter.

Internationale Master Class für Lehramtsstudierende der hmt Rostock

Jeweils im September nehmen fünf Studierende des Lehramts Musik von der Hochschule für Musik und Theater Rostock zusammen mit einer Lehrkraft für zehn Tage an einer Summer School in Leuven in Belgien teil. Dort diskutieren sie gemeinsam mit Studierenden und Dozierenden aus Schweden, Holland und Belgien über innovative Musikpädagogik. Auch die praktische Arbeit kommt nicht zu kurz. Auf dem Programm stehen umfangreiche Workshops und selbst erarbeitete Musizierprojekte mit unterschiedlichen Zielgruppen in der Stadt Leuven.

Das Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der hmt Rostock hat seit 2018 im Bereich Lehramt Musik diese auf drei Jahre angelegte Partnerschaft mit den Hochschulen in Leuven (Belgien), Den Haag (Niederlande) und Malmö (Schweden) begründet. Gemeinsam ist es gelungen eine finanzielle Förderung für eine gemeinsame Summer School für Lehramtsstudierende zu erhalten.

Die nächste Summer School findet vom 4. - 14. September 2019 in Leuven statt.
Thema: „[UN]Plug & Play: Music Education“

Weiter Information und unter www.luca-arts.de

Kontakt

ERASMUS-Koordinator

Prof. Dr. Bernd Fröde
fon +49 381 5108-123
fon +49 170 1535052

erasmus@hmt-rostock.de

Akademisches Auslandsamt

Swantje Tomforde
swantje.tomforde@hmt-rostock.de
fon + 49 381 5108-224
Raum M1 01

Online-Portale mit Information für internationale Studierende

Campus Germany

Internationale Studierende in Rostock