Was ist eigentlich ein StuRa?

Der Studierendenrat der hmt Rostock (StuRa) ist dein erster Ansprechpartner bei Wünschen, Problemen oder Kritik aller Art.
Als StuRa werden wir von euch Studis für ein Jahr gewählt. Wir vertreten die Interessen aller STUDIERENDEN der drei Institute unserer Hochschule (Musik; Musikwissenschaft, Musikpädagogik und Theaterpädagogik; Schauspiel) gegenüber dem Rektorat, dem Studierendenwerk und der Politik. Auch du kannst dich bei der nächsten Wahl für den Studierendenrat aufstellen lassen.

Deine einzige Möglichkeit, offizielle Informationen von der hmt und von uns zu erhalten, ist über deine hmt-Mailadresse. Daher schalte sie unbedingt frei! Sonst werden alle wichtigen Infos zum studentischen Leben für die nächsten Jahren an dir vorbeigehen...
Hier erfährst du mehr darüber, wie du dein hmt-Mail-Postfach aktivierst.

Du willst uns über die Schulter oder auf die Finger schauen? Schau bei unserer Sitzung vorbei: immer Donnerstags um 9:00 Uhr in der hmt oder über Zoom. Melde dich kurz per E-Mail bei uns an und sei dabei!

AKTUELLES: StuRa-Wahl vom 16.-20. Januar 2023

Wahlbekanntmachung

Die StuRa-Wahl (sowie auch die Wahl der Fachschaftsräte) wird ausschließlich digital durchgeführt. Am Montag, den 16. Januar 2023, werden Sie auf Ihre personalisierte hmt-Mail-Adresse den Link zur Stimmabgabe inklusive Wahl-ID und Passwort erhalten, die für die Legitimierung der Wahl erforderlich sind. Die Online-Wahl ist anonym, individuelle, personenbezogene Eingaben werden also nicht gespeichert. Die Wahlergebnisse können erst nach Beendigung der Wahl eingesehen werden. Es wird nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl (Personenwahl) gewählt. Alle Wahlberechtigten haben neun Stimmen (der Mitgliedanzahl des StuRa entsprechend) zur Verfügung, die Sie voll ausnutzen können, aber nicht müssen. Pro Kandidat*in darf nur eine Stimme abgegeben werden. Gewählt werden kann im folgenden Zeitraum: Montag, 16. Januar 2023, 10 Uhr – Freitag, 20. Januar 2023, 18 Uhr

Jan Speiser

Jan Speiser

Mein Opa sagt immer: „Wenn sich etwas bewegen soll, muss man selbst anpacken.“ Aus diesem Grund möchte ich für den neuen StuRa kandidieren. Ich möchte mich gerne mit meinen Fähigkeiten einbringen, aber auch Neues lernen, damit wir alle in der hmt gemeinsam üben, studieren und kreativ sein können.

Martin 'Mooby' Deckelmann

Martin 'Mooby' Deckelmann

Nun auf ein drittes Jahr im StuRa! Ja, jetzt bin ich schon zwei Legislaturen dabei und hab trotzallem Bock auf den Spaß. Die zahlreichen, coolen und kreativen Projekte, deren Finanzierung der StuRa sicherstellt, motivieren mich jedes Mal aufs Neue für uns und unsere Studienbedingungen einzustehen und bei Problemen im Studium oder auch persönlichen Problemen mich für euch einzusetzen. Gerne will ich euch, die Studierenden der hmt, auch weiterhin nach Außen hin vertreten und mich für euch stadt-, land- und bundesweit stark machen. Die anstehenden Änderungen im Landeshochschulgesetz möchte ich in unserem Sinne beeinflussen und brauche dafür eure Stimmen bei der StuRa-Wahl.

Lara Elisabeth Rätzel

Lara Elisabeth Rätzel

Liebe Studis, ich schätze mich selbst als eine sehr Energie geladene Person ein und verbreite sehr gerne ein Lächeln, lautes Lachen und gute Laune. Mit mir kann man immer gut quatschen und kreative Ideen für alle möglichen Projekte sammeln. Ich denke, dass der Stura durch mich eine gute Antriebskraft dazugewinnen kann und ich zudem immer gerne bei Events als Unterstützung mitarbeiten möchte.

Walther Meißner

Walther Meißner

Meine Hauptmotivation für die Arbeit im StuRa ist die Möglichkeit zur Mitgestaltung der Organisationsstrukturen an der HMT. Sehr wichtig ist mir die Sicherung und Weiterentwicklung der Lehrqualität, in dieser Hinsicht möchte ich mich gerne für verpflichtende Lehrevaluationen in allen Kursen und Unterrichten aussprechen. Weiterhin habe ich das Gefühl, dass der Umgang mit Übergriffen und Grenzüberschreitungen aller Art an der HMT verbesserungswürdig ist. Deshalb möchte ich mich für die lückenlose Sichtbarmachung und Aufklärung von Grenzüberschreitungen sowie klare und verbindliche Handlungsrichtlinien seitens der Hochschule im Falle von Übergriffen einsetzen. Schließlich habe ich große Lust, die Digitalisierung der Lehre mitzugestalten. Ich hoffe, dass mir ein Sitz im StuRa den Handlungsspielraum schafft, an diesen Punkten mitzuwirken.

Laura Karls

Laura Karls

Liebe alle, ja, ich will (nochmal)! Ich bin mit der Arbeit im StuRa mehr als warm geworden und hätte richtig Lust, noch ein weiteres Jahr im Team Veranstaltungen zu planen, über Nachhaltigkeit zu diskutieren und zu versuchen, die eine oder andere Sache für Studierende einfacher oder besser zu machen.

Susi Schaarschmidt

Susi Schaarschmidt

Hallo! Ja, ich bin's schon wieder - und ich möchte mich gern erneut für den StuRa aufstellen lassen, da mir diese Arbeit an unserer Hochschule nach wie vor unfassbar wichtig ist. Vor allem in dem Bereich Nachhaltigkeit sehe ich noch so einige Punkte, die wir besser oder anders machen können und endlich angehen sollten. Daneben würde ich mir sehr gern weiterhin einmal im Monat den Kopf über das wohl (un)lustigste Meme für die Stuhlgangnews zerbrechen, die ein oder andere Veranstaltung in der Planung und Umsetzung mitgestalten sowie im besten Fall die Vernetzung zwischen den einzelnen Studiengängen stärken und euch unterstützen, wo ich kann!

Leopold Brunner

Leopold Brunner

Liebe Studis, ich habe den StuRa-Job nun schon 3 ganze Jahre gemacht und fast alle Positionen, die es so gibt innegehabt. Deswegen dachte ich, jetzt kann ich mein Sammelheftchen auch noch voll machen und will im Jahr 4 gerne auch wieder dabei sein, das ein oder andere verändern und vor allem für eure Interessen und Anliegen einstehen.

Benjamin Grottker

Benjamin Grottker

Ich bin gespannt auf die Aufgaben und Arbeiten des StuRa's und bin motiviert die Hochschule zu einem besseren Ort für alle Studierenden zu machen. Ich freue mich auf neue Herausforderungen und gebe mein bestes alle Interessen der Studierenden zu vertreten.

Erik Scheibler

Erik Scheibler

Moin allerseits, ich bin der stabile Typ, der mit einem recht straffen Lauftempo durch die HMT-Gänge zu allen möglichen Leuten düst und dabei gerne grüßt. Nach zwei Jahren im FSR LaThea und einer fast gleichlangen Zeit in der Öffentlichkeitsarbeit als studentische Hilfskraft, habe ich wieder Lust und Kompetenz, den StuRa in der kommenden Saison zu unterstützen. Wenn alle respektvoll, engagiert und im Bestfall auf Augenhöhe miteinander agieren, motiviert mich das zusätzlich bei der Arbeit. Da ich sowieso das Gefühl habe, das diese Institution tagsüber mein Zweitwohnsitz ist - warum nicht noch intensiver mitgestalten? In diesem Sinne, bitte ich, als großer Fan von Transparenz, Interdisziplinarität sowie Kommunikation zwischen allen Anstellungsabteilungen dieser Hochschule, um euer Vertrauen und eure Stimme. Bis neulich und beste Grüße, Erik


Was macht eigentlich dein StuRa?

Stuhlgangnews/Newsletter

Jeden Monat hängt der StuRa die Stuhlgangnews in allen Toiletten der hmt aus, um dich über die wichtigsten aktuellen Themen zu informieren. Ebenfalls jeden Monat verschicken wir den StuRa-Newsletter an deine hmt-Mail, dort informieren wir dich ausführlich über alle wichtigen Themen. Hier haben alle die Möglichkeit Themen einzusenden, wenn du also für dein nächstes Konzert Werbung machen willst: melde dich!

Projektförderung

Wir haben Geld, um dich bei Projekten zu unterstützen. Stell dafür einen Antrag beim StuRa für eine Gewährung von Fördermitteln, beachte aber die Voraussetzungen! Wir können nur Projekte fördern, die in Rostock stattfinden und allgemein für alle Studis der hmt zugänglich sind. Den Antrag findest du unter Anträge & Formulare.

Verleih StuRa-Eigentum

Der StuRa besitzt eine Musikanlage, 2 kühlschränke und eine grundlegende Barausstattung. Der StuRa nutzt diese für eigene Veranstaltungen, gegen eine Kaution kannst du die Sachen für deine Zwecke bei uns ausleihen. Stell dafür einen Antrag auf Verleih von StuRa-Eigentum spätestens eine Woche bevor du die Sachen brauchst, kurzfristige Anträge können wir nur nach eigenem Ermessen berücksichtigen! Den Antrag findest du unter Anträge & Formulare.

Übungsräume O2

Die O2-Etage besteht aus Überäumen, die, nach Übedauer gestaffelt, selbstverwaltet von Studierenden genutzt werden können. Dafür müsst ihr euren Namen zu dem jeweiligen ½- / 1- oder 2-Stunden-Raum sowie der Startzeit an die Tafel im Vorraum schreiben. Genaueres zur Nutzung und die Regeln hängen ebenso dort aus.

Zwei Besonderheiten gibt es zusätzlich: O211 ist davon ausgenommen, da sich dort unser Büro befindet. O201 und O202 sind bei der Raumvergabe ebenfalls außen vor, sie sind ausschließlich für Schulmusiker/innen gedacht. Diese können sich ebenfalls auf einer separaten Liste am Raum eintragen.

Vertretung in der hmt

Rektorat

  • Das Rektorat leitet die Hochschule. In wöchentlichen Sitzungen werden alle Themen diskutiert, die die hmt Rostock betreffen. Einmal im Monat setzen wir uns mit der Hochschulleitung zusammen, um die Probleme der Studierenden zu besprechen und Lösungen zu finden.

Senat

  • Der Senat ist ein gewähltes akademisches Gremium und das Parlament der hmt Rostock. Er hat die Aufgabe Satzungen und den Hochschulentwicklungsplan der hmt zu beschließen. Zudem hat der Senat ein Informations- und Fragerecht gegenüber der Hochschulleitung. Als studentische Vertreter/innen sind in der laufenden Amtsperiode Marie Luise Voß und Nico Heidemann.

Konzil

  • Das Konzil ist das Gremium, welches über Angelegenheiten der Hochschule berät. Zu den Aufgaben gehören die Beschlüsse der Grundordnung und der Wahlordnung, die Wahl der Hochschulleitung und des Hochschulrates, sowie die Verabschiedung von Stellungnahmen zum Hochschulentwicklungsplan und zum Wirtschaftsplan. Als studentischer Vertreter ist in der laufenden Amtsperiode Leopold Brunner aus dem Studierendenrat Mitglied. Weitere studentische Vertreter/innen findet ihr unter Gremien.

Technik

  • Im wöchentlichen Gespräch mit den Mitarbeitern der Technik werden hauptsächlich Ideen zur Verbesserung oder Erleichterung des Hochschulalltags und die technische Organisation von Veranstaltungen besprochen. Ein wesentliches Thema der Treffen ist zum Beispiel der Fundus.
Vertretung außerhalb der hmt

KAF

  • Das Kommunalpolitisch akademische Forum (KAF) ist seit 2016 unsere Möglichkeit als Studierende mit der Bürgerschaft und kommunalpolitischen Vertretern/innen aus Rostock zu kommunizieren. Wichtige Themen im KAF waren zum Beispiel die genaue Verwendung finanzieller Mittel zum Wohnheimbau, Semesterticket-Verhandlungen oder Kinderbetreuung studentischer Eltern. Das KAF ist für alle Belange da, in denen die Stadt uns als Studierenden helfen kann. Unsere derzeitigen Vertreter sind Charlotte und Martin.

Mensaausschuss

  • Der Mensaausschuss des Studierendenwerks Rostock-Wismar befasst sich nicht nur mit dem Essen und dem prinzipiellen Angebot in den Mensen der Hochschule und der Uni, sondern auch damit, woher die Zutaten kommen. Er arbeitet auch ständig an Wegen, wie man das Angebot und die Mensen generell nachhaltiger machen und Fehlkalkulationen vermeiden kann. Auch in den Planungen für neue Mensen wirkt der Mensaausschuss mit.

    Ein großes Anliegen des Ausschusses: Verbessern der Infrastruktur jeder Mensa gerade in der Mittagszeit, um die Wartezeit und die Bildung von Schlangen zu minimieren.

    Du hast einen Vorschlag für den Mensaausschuss? Melde dich hier: mensa@stw-rw.de

Aufsichtsrat STW-RW

  • Ein/e Vertreter/in des StuRas ist als Mitglied des Aufsichtsrates des Studierendenwerkes Rostock-Wismar tätig. Während der Treffen des Aufsichtsrates wird über die Tätigkeitsbereiche des STW diskutiert, informiert und über Neuentwicklungen, wie beispielsweise Bauprojekte oder Änderungen in den Mensen abgestimmt. Die Tätigkeitsbereiche des STW sind unsere Mensen & Cafeterien, das Studentisches Wohnen, Studienfinanzierung, Soziale Dienste und die generelle Entwicklung des Studierendenwerkes.
    Unsere derzeitige Vertretung ist Hannes.

LKS

  • Die Studierendenschaften des Landes bilden zusammen die Landeskonferenz der Studierendenschaften Mecklenburg-Vorpommern (LKS M-V), um die landesweiten Interessen einheitlich wahrzunehmen und zu vertreten. Dazu wählt jedes Studierendenparlament/jeder Studierendenrat jeweils zwei stimmberechtigte Delegierte. In den monatlichen Sitzungen werden aktuelle (hochschul-)politische Themen diskutiert, wie z.B. Änderungen des Landeshochschulgesetzes. Außerdem bezieht die LKS zu den Problemen Stellung und veröffentlicht Pressemiteillungen. Unsere aktuellen Delegierten: Martin, Susi, Leo und Jonas. Weitere Infos findet ihr bei Facebook oder Instagram.

fzs

  • Der „freie Zusammenschluss von Student*innenschaften“ ist ein Gremium aller Studierendenräte auf Bundesebene. Er besteht aus 90 Mitgliedern, welche die rund eine Million Studierenden in Deutschland z.B. in Fragen der hochschulinternen Mitwirkung, Bedarfsabdeckung, Abbau von Diskriminierung und internationaler Vernetzung nach außen vertreten. Zu den Kernzielen gehören: Hürden beim freien Zugang zu Bildung abzubauen, eine öffentliche und elternunabhängige Studienfinanzierung zu ermöglichen, für die Gleichstellung von Frauen in Wissenschaft und Hochschulen zu sorgen, für Demokratie und Toleranz an Hochschulen einzutreten und auf internationaler Ebene die Solidarität zu stärken sowie Hochschulen in allen Ländern Demokratie und Meinungsfreiheit zu ermöglichen. Weitere Informationen finde ihr auf infofzsde und www.fzs.de

StuM

  • Der Zusammenschluß der Studierendenschaften der Musikhochschulen, kurz StuM, hat sich 2021 zusammengefunden und erarbeitet Lösungsversuche speziell für Musikhochschulen. Egal ob Nachhaltigkeit, Diskriminierung, Aufnahmeprüfungen oder Themen aus dem Musiklehramt, Lösungen werden hier bundesweit gedacht. Es gibt fünf Regionalgruppen und wir sind zusammen mit Hannover, Bremen, Hamburg und Lübeck die Vertreter:innen im Norden.
Veranstaltungen

Kulturcafé

  • Das Kulturcafé findet immer am letzten Donnerstag des Monats in der hmt-Mensa statt. Es ist eine für alle Studierenden offene Veranstaltung mit Getränken für alle und Open-Stage für alle, die etwas zu präsentieren haben. Los geht es um 20 Uhr und um Mitternacht ist es offiziell auch schon wieder vorbei. Vergesst nicht einen Becher für Getränke von der Bar mitzubringen, dann spart ihr euch den Pfand!

Ein- & Ausstandsparty

  • Wir organisieren für euch eine Einstandsparty zum Beginn und eine Ausstandsparty zum Ende eines jeden Semesters. Alle Studierenden können/sollen/dürfen gemeinsam in den Gängen und dem Foyer unserer wunderschönen Hochschule feiern. Anders als bei den monatlichen Kulturcafés bieten wir euch an diesen zwei Donnerstagen im Semester sowohl eine Open Stage, als auch die Möglichkeit auf ein oder zwei Floors zu tanzen und tolle Bands zu genießen. Außerdem überlegen wir uns für euch immer wieder gerne die ein oder andere Überraschung bei diesen Partys.

    Wann, Wie und Wo? - schaut euch die Aushänge an, folgt unseren Kanälen auf den Sozialen Medien, lest die Stuhlgangnews und eure Mails. 

Forum hmt

  • Das forum hmt ist eine regelmäßige Veranstaltung des StuRas mit den Studierenden und Studierendenvertretungen der hmt. Hier sollen Probleme, Fragen, Ideen direkt besprochen werden, um einen möglichst transparenten Austausch mit den Studenten und Studentinnen zu ermöglichen.Das Forum hmt ist eine regelmäßige Veranstaltung des StuRas mit den Studierenden und Studierendenvertretungen der hmt. Hier sollen Probleme, Fragen, Ideen direkt besprochen werden, um einen möglichst transparenten Austausch mit den Studenten/innen zu ermöglichen.
Vertreter*innen

Institut für Musik

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik

Institut für Schauspiel

HMT-Wohnungsbörse

Unter folgendem Link findet ihr Wohnungsangebote von HMT-Studierenden für HMT-Studierende. Tragt euch gern mit eurem Angebot in das Google Sheet ein und löscht es bitte, sobald ihr die Wohnung abgebt. Vielen Dank!

Hier geht's zum Google Sheet ... 

Was passiert in unseren Sitzungen?

Sitzungsprotokolle


Die Mitglieder deines Studierendenrats

Martin Deckelmann, Präsident, Hochschulaußenpolitik

Charlotte Püstow, stellv. Präsidentin, Veranstaltungsteam

Judith Wallis, Geschäftsführerin, Nachhaltigkeitsteam

Leopold Brunner, stellv. Geschäftsführung, Öffentlichkeitsteam

Laura Karls, Kassenwartin, Veranstaltungsteam

Susi Schaarschmidt, stellv. Kassenwartin Öffentlichkeits- und Nachhaltigkeitsteam

Tabea-Antonia Brosig, STW-Aufsichtsrat (Vertretung im DSW), Nachhaltigkeitsteam

Jonas Rybak, Veranstaltungsteam

Präsidium: Präsident: Martin Deckelmann | stellv. Präsidentin: Charlotte Püstow

Geschäftsführung: Geschäftsführerin: Judith Wallis | stellv. Geschäftsführer: Leopold Brunner

Kasse: Kassenwartin: Laura Karls | stellv. Kassenwartin: Susi Schaarschmidt

Öffentlichkeitsteam: Susi Schaarschmidt, Leopold Brunner,
Veranstaltungsteam: Charlotte Püstow, Jonas Rybak, Laura Karls
Nachhaltigkeitsteam: Laura Karls, Tabea-Antonia Brosig, Susi Schaarschmidt, Judith Wallis
Technikbeauftragte:r: Susi Schaarschmidt

Amtszeit 01.04.2022-31.03.2023