Master Musikwissenschaft

An wen richtet sich der Studiengang?

Der Studiengang richtet sich an Studienbewerbende mit abgeschlossenem Grund- bzw. Bachelorstudium in Musikwissenschaft oder in einem verwandten Bereich, die eine musikwissenschaftliche Forschungskompetenz erwerben wollen. Willkommen sind insbesondere auch Personen, die bereits ein Abschluss in einem künstlerischen Studiengang oder nicht musiknahen wissenschaftlichen Studiengang wie Physik, Psychologie, Philosophie, Kulturwissenschaften o. ä. innehaben, wenn sie einen musikbezogenen Interessenschwerpunkt nachweisen können.

Studienform

Der Master Musikwissenschaft wird an der Hochschule für Musik und Theater Rostock und an der Universität Rostock studiert.

Regelstudienzeit

4 Semester (Master of Arts)

Studienbeginn

zum Wintersemester möglich.

Formale Voraussetzungen

Abgeschlossenes Grundstudium in Musikwissenschaft oder einem verwandten Bereich und Basiskenntnisse in Gesang oder einem Instrument, Eignungsprüfung (Bewerbungsfristende: 1. Mai).  

Eignungsprüfung
  • Vorlage von Bachelorarbeit bzw. vergleichbarer wissenschaftlichen Arbeit in deutscher oder englischer Sprache
  • im Instrumentalfach zwei Werke mittleren Schwierigkeitsgrades oder im Vokalfach ein unbegleitetes Volkslied, ein Kunstlied und eine Arie in einer etwa 10-minütigen praktischen Prüfung.
Abschluss

Das Masterstudium schließt mit dem Master of Arts ab. Zusätzlich zu den schriftlichen und mündlichen Prüfungen wird ein Forschungspraktikum abgelegt und eine Masterarbeit angefertigt.

Studienbeiträge

Es werden keine Studiengebühren erhoben, wohl aber ein Semesterbeitrag, der bereits die Kosten für das Semesterticket, das Studierendenwerk und den StuRa enthält. Dieser ist an die Universität Rostock zu entrichten.

Studieninhalte

Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis
Als Schwerpunktfächer stehen zur Auswahl:

  • Historische Musikwissenschaft (u. a. Musikanalyse und -deutung, Kulturgeschichte, Musiken der Gegenwart)
  • Ethnomusikologie (u. a. Musik im Diskurs von Identität, Kulturkontakt und Politik, Erschließung ethnographischer Quellen)

Weiterhin wird Fachwissen in medialer Vermittlung von Musik, instrumentaler und vokaler Musizierpraxis sowie in Geistes- und Kulturwissenschaft vermittelt.

Zu den Inhalten gehören: Fachgeschichte, Methoden musikwissenschaftlichen Arbeiten, kommunikative Vermittlungsformen von Musik, Musikwissenschaft und aktuelle kulturwissenschaftliche Diskurse und Neue Medien.

Im dritten Semester absolvieren die Studierenden ein Forschungspraktikum an Institutionen des Musiklebens wie Bibliotheken, Archiven, Center for World Music Hildesheim/Hannover, Museen, Vereinen, Editionen von Musikalien o. a. oder führen eine Feldforschung in Zusammenarbeit mit einer entsprechenden Institution durch.

 

Studienziel

Ziel des Studiums ist es, Studierenden durch ein interdisziplinäres Lehrveranstaltungsangebot musikwissenschaftliche Forschungskompetenz zu vermitteln. Wissenschaft wird durch Musizierpraxis ergänzt.

Berufliche Perspektiven

Mögliche Berufsfelder sind u.a. die akademische Forschung und Lehre, Archive, Bibliotheken und Museen, Musikjournalismus sowie Verlage und Labels. Weiterhin qualifiziert der Masterstudiengang zur Übernahme von Aufgaben in Festival- und Konzertorganisation, Dramaturgie sowie der transkulturellen Zusammen- und Bildungsarbeit.

Besonderheiten des Studiums

Das Besondere am Studiengang Musikwissenschaft an der hmt Rostock ist die mögliche Schwerpunktsetzung in Historischer Musikwissenschaft oder Ethnomusikologie und die Interdisziplinarität mit Anbindung an die Universität Rostock sowie die Verknüpfung von musikalischer Theorie und Praxis im Instrumental- und Volkalbereich Klassik oder JazzRockPop. Doppelbegabungen in Kunst und Wissenschaft können hier gefördert und durch die Verknüpfung von künstlerischer Erprobung und wissenschaftlicher Reflexion kulturelle Horizonte erweitert werden. Es fallen keine Studiengebühren an.
Der Studiengang Musikwissenschaft steht in Kontakt mit Hochschulen im deutschsprachigen Raum und kooperiert mit internationalen Hochschulen in Newcastle, Izmir, Aberdeen, Lissabon, Wien und Belo Horizonte.

Sprachkenntnisse und Zulassungsgebühr

Sprachkenntnisse

Ausländische Studienbewerbende, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, müssen die für ihren Studiengang ausreichenden Deutschkenntnisse nachweisen.

Für den Master Musikwissenschaft ist die Niveaustufe C2 gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen nachzuweisen.

Die Sprachkompetenz der Bewerbenden wird im Rahmen der Eignungsprüfung festgestellt.

Weitere Informationen sind in der Eignungsprüfungsordnung sowie in der Immatrikulationsordnung der Hochschule für Musik und Theater Rostock nachzulesen.

Gebühr

Für die Bearbeitung des Antrags auf Zulassung wird eine Gebühr von 50,00 Euro erhoben, die mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen an die hmt zu überweisen ist.

Soundscapes Rostock

Bewerbung

Hier erhalten Sie weitere Information rund um das Thema Bewerbung.

Anmeldefrist für die Eignungsprüfung

• für das Sommersemester jeweils bis zum 1. Dezember
• für das Wintersemester jeweils bis zum 1. Mai

Professorenschaft und Lehrkräfte

mehr erfahren

Noch Fragen?

Wir beraten Sie gerne persönlich!

Dörtje Peters
Studenten- und Institutsverwaltung
fon +49 381 5108 220
fax +49 381 5108 201
doertje.petershmt-rostockde

Prof. Dr. phil. habil. Hartmut Möller
Studiengangsleiter
Historische Musikwissenschaft
fon +49 381 5108 120
hartmut.moellerhmt-rostockde
Prof. Möller hat vom Lande Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen des Kurt von Fritz-Wissenschaftsprogramms (Theoria) ein Forschungsstipendium erhalten, das ihn in der Zeit vom 01.04.2017 bis zum 31.03.2018 von der akademischen Lehre befreit. Staatsexamensarbeiten und -prüfungen sowie Dissertationen betreut er selbstverständlich weiter. Seine Vorlesungen und Seminare werden vertreten.

Prof. (vertr.) Dr. phil. habil. Yvonne Wasserloos
Historische Musikwissenschaft
fon +49 381 5108 120
yvonne.wasserlooshmt-rostockde

Fabian Bade
Musikwissenschaft/Populäre Musik
fon +49 381 5108 127
fabian.badehmt-rostockde

Universität Rostock
Studienberatung der Philosophischen Fakultät
Parkstraße 6, D-18057 Rostock
fon +49 381 498 1253
studienberatunguni-rostockde

Hier geht es zur
Philosophischen Fakultät der Universität Rostock

Forschung an der hmt

mehr erfahren!