Lehrende der hmt Rostock

Eingaben löschen

179 Ergebnisse:

Martin Rieck, Gesang Lehramt

Für seine Interpretationen wird der junge Tenor Martin Rieck von bundesweiten Fachzeitschriften und Magazinen wie „das orchester“, „DIE DEUTSCHE BÜHNE“ und „Der Opernfreund“ als „genialer Schauspieler“, „mit einem kräftigen leuchtenden Tenor“ und „mit klangvoller Stimme“ gelobt. 1990 in Cottbus geboren prägte ihn früh die Zeit als Knabensopran am Theater Plauen-Zwickau in einer Vielzahl von Produktionen und mit Partien wie dem Hirtenknaben in Wagners TANNHÄUSER und der Hauptrolle des Amahl in Menottis Weihnachtsoper AMAHL AND THE NIGHT VISITORS. Sein Studium in Gesang und Gesangspädagogik…

Martin Rost, Orgel

Kontakt Martin.Rost@hmt-rostock.de Martin Rost wurde 1963 in Halle/Saale geboren. Nach Abschluss des Abiturs an den Franckeschen Stiftungen seiner Heimatstadt studierte er 1983 bis 1989 an der Hochschule für Musik "Felix Mendelssohn Bartholdy" in Leipzig, wo Prof. Wolfgang Schetelich und Thomasorganist Prof. Hannes Kästner (Orgel) sowie Prof. Günter Kootz (Klavier) seine Lehrer waren. Ergänzt wurde seine künstlerische Ausbildung durch Teilnahme an Meisterkursen, die von Ton Koopman und Daniel Roth geleitet wurden. Bereits während des Studiums wirkte Martin Rost als zweiter…

Matthias Pohl, Figurendramaturgie/Literaturkunde Oper

Kontakt Matthias.Pohl@hmt-rostock.de Matthias Pohl

Matthias Veit, Vokale Korrepetition

Matthias Veit wurde in Stuttgart geboren, studierte Klavier bei Gernot Kahl, Gesang bei Susanne Korzuscheck, Peter Elkus und Tom Krause. Früh schon fand er Beachtung als Lied- und Instrumentalbegleiter. Nach Meisterkursen u. a. bei Ralf Gothòni, Christoph Eschenbach und Dinorah Varsi, mehreren Auszeichnungen und Stipendien begann seine  intensive Konzerttätigkeit im In- und Ausland. 1992 erhielt er den Gundula-Janowitz-Preis des Internationalen Schubert-Wettbewerbs in Graz und die Aufnahme in die „Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ des Deutschen Musikwettbewerbs. Es…

Michael Junge, Gesang Lehramt

Kontakt Michael.Junge@hmt-rostock.de Michael Junge

Moeller_1_Veroeffentlichungen_stand_sommer_2016.pdf

Hartmut Möller Schriftenverzeichnis (Stand Sommer 2016) 1. Selbständige Schriften und Ausgaben Die Schriftlichkeit der Musik und ihre Folgen / Die modernen Musiker des 14. Jahrhunderts [Studieneinheiten 4 und 5], Funkkolleg Musikgeschichte. Europäische Musik vom 12. – 20. Jahrhundert (Studienbegleitbrief 2), hrsg. vom Deutschen Institut für Fernstudien an der Uni Tübingen, Weinheim / Basel / Mainz 1989. Das Quedlinburger Antiphonar (Berlin, Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz, Mus.ms.40047), Teil 1: Untersuchungen XII, 293 S., Teil 2: Edition und Verzeichnisse VI, 389 S., Teil 3:…

Moeller_2_Mittelalter_und_Rostocker_Liederbuch.pdf

Prof. Dr. Hartmut Möller, HMT Rostock Stand Sommer 2016 Veröffentlichungen zur Musikbezogenen Mittelalterforschung und zum »Rostocker Liederbuch« (ab 2000) »Office Compositions from St. Gall: Saints Gallus and Otmar«, in: Rebecca A. Baltzer / Margot Fassler (Hg.), The Divine Office in the Latin Middle Ages: Methodology and Source Studies, Regional Developments, Hagiography. Written in Honor of Professor Ruth Steiner, Oxford / New York 2000, S. 237–256. »Postmoderne Herausforderungen an die Mittelalterforschung«, in: Annette Kreutziger-Herr / Dorothea Redepenning (Hg.),…

Musikmanagement und Karriereplanung

Kontakt rehberg@rundfunkchor-berlin.de Hans-Hermann.Rehberg@hmt-rostock.de Hans-Hermann Rehberg ist seit 1990 Chordirektor des Rundfunk­chores Berlin. Für das heutige Profil des Ensembles ist er maß­geblich mitverantwortlich: Unter seiner Leitung entwickelte sich der Chor vom reinen Rundfunkklangkörper zu einem international renommierten Konzertchor. An der hmt Rostock unterrichtet er seit Oktober 2014 Musikmanagement und Karriereplanung. Hans-Hermann Rehberg wurde 1956 in der Altmark (Sachsen-Anhalt) geboren. Er studierte Gesang in Leipzig. Nach fünf Jahren im Ensemble der Musikalischen…

Musikpädagogik/Musikdidaktik Schulmusik

Musikpädagogik/Musikdidaktik Schulmusik

Musiktheorie

Musiktheorie